Sächsische Kurzbahnmeisterschaft

Erstellt von DO Schwimmen Schwimmen & Wasserball (intern) 07.11.2017

Alexandra Arlt wird 6-fache Landesmeisterin.

  • Sieg für Alexandra Arlt über 200m Schmetterling. (c)Foto:Oehme

    Sieg für Alexandra Arlt über 200m Schmetterling. (c)Foto:Oehme

  • Siegerehrung 100m Brust: Sieg für Urs Bludau. (c)Foto:Oehme

    Siegerehrung 100m Brust: Sieg für Urs Bludau. (c)Foto:Oehme

  • Alexander Eich siegte klar über 400m Lagen. (c)Foto:Oehme

    Alexander Eich siegte klar über 400m Lagen. (c)Foto:Oehme

  • Gleich 2x DSC auf dem Podest über 100m F: Gold für Alexandra Arlt, Bronze für Milla Sperlich. (c)Foto:Oehme

    Gleich 2x DSC auf dem Podest über 100m F: Gold für Alexandra Arlt, Bronze für Milla Sperlich. (c)Foto:Oehme

  • Juniorenwertung über 100m Rücken. Alle 3 Medaillen gehen an den DSC: v.l. Milla Sperlich, Lilo Firkert, Celine Wolter. (c)Foto:Oehme

    Juniorenwertung über 100m Rücken. Alle 3 Medaillen gehen an den DSC: v.l. Milla Sperlich, Lilo Firkert, Celine Wolter. (c)Foto:Oehme

Unsere Schwimmer räumten bei der Sächsischen Kurzbahnmeisterschaft ordentlich ab.

Offene Klasse
Mit 11 Landesmeistertiteln auf Einzelstrecken sowie einer Staffel standen sie in der offenen Klasse ungewöhnlich oft dem obersten Treppchen.
Die erfolgreichste Schwimmerin war die JWM-Sechste Alexandra Arlt, die neben 5 Einzeltiteln auch am Staffelerfolg über 4x50m Freistil der Damen beteiligt war. Urs Bludau siegt drei Mal und holte noch 1x Bronze. Jeweils eine Goldmedaille errangen Lilo Firkert (plus Staffelgold und 2 Silbermedaillen), Alexander Eich (plus 1x Bronze), Rafael Sünkel sowie die weiteren beiden Staffelstarterinnen Milla Sperlich (plus 2x Silber und 3x Bronze) und Celine Wolter (plus 1x Silber und 1x Bronze).

Junioren
Da Alexandra Arlt auch noch bei den Junioren gewertet wurde, war sie auch hier mit 5x Gold unsere erfolgreichste Starterin. Lilo Firkert stand ihr mit 4x Gold kaum nach. Alexander Eich holte einen kompletten Medaillensatz, Rafael Sünkel 1x Gold und 1x Bronze. Milla Sperlich gewann hier 4 Silbermedaillen, die erst 13-jährige Celine Wolter 1x Silber.

Jahrgangsgruppen
In den Vorläufen wurden noch die Sieger der Jahrgangsgruppen 2003/2004 und 2005/2006 ermittelt. Celine Wolter heimste hier 4x Gold und 1x Silber ein. 3x Gold und 3x Silber waren die Ausbeute von Josefine Müller. Jeweils 2 Medaillen jeder Farbe erkämpfte sich Cassandra Opitz. Luis Saitenmacher gewann 2 Silbermedaillen. Florian Fröschke und Maximilian Schwick jeweils 1x Silber und 2x Bronze. Vivien Gröger komplettierte die DSC-Medaillensammlung um 1 Bronzemedaille.

12 Sachsenmeister, 11 Junioren- und 10 Jahrgangstitel sowie 73 Podestplätze waren somit die Ausbeute der DSC-Schwimmer in Riesa. Herzlichen Glückwunsch allen Sportlern  und ihren Trainern Dirk Bludau, Peter Bräunlich und Ben Günther.

zurück zur Übersicht



hoch