NachwuchszentrumTalentstützpunkt

Der Dresdner SC 1898 zählt seit der Gründung des Landessportbundes Sachsen im Jahr 1990 ununterbrochen zum Kreis der "Talentstützpunkte Schwimmen".

Stützpunkte kennzeichnen den Ort leistungssportlichen Trainings. Sie zielen auf die Optimierung der Rahmenbedingungen für die tagtägliche vereinsübergreifende Ausbildung von besonders talentierten, in Kaderkreisen zusammengefassten Sportlern.

Ein Talentstützpunkt im Schwimmen ist besonders auf das Training von Kindern im Alter von 8 bis 11 Jahren fokussiert.

Für die Saison 2020/2021 wurden vom Sächsischen Schwimm-Verband e.V. auf Grund ihrer Ergebnisse der letzten Saison 18 Kinder zum "Grundlagen-Kader" (ehemals E-Kader berufen) - nur der SC Chemnitz mit 19 Sportlern mehr E-Kader als der Dresdner SC 1898.

Sie trainieren überweigend im Nachwuchszentrum - einer besonderen Einrichtung in unserer Abteilung zur Förderung des Nachwuchssports, sowie am Landesstützpunkt Dresden. Das Projekt Nachwuchszentrum ist sachsenweit einmalig.