WM-Abschluss in Budapest

Erstellt von sh Wasserspringen 22.07.2017

Tina Punzel und Lou Massenberg 4. im Mixed

 

Zum Abschluss der Weltmeisterschaften in Budapest ist Tina Punzel mit dem Berliner Lou Massenberg am Samstag im Mixed auf den 4. Platz gesprungen (287,76 Punkte).  Damit haben beide einen versöhnlichen Abschied aus Budapest geschafft. Der Sieg ging erwartungsgemäß an China.

Zuvor musste Tina eine Enttäuschung wegstecken, denn im Einzel vom 3m-Brett schied sie im Vorkampf als 35. aus. Beim letzten Sprung hatte Tina den Anlauf verkorkst und konnte nicht mehr richtig abspringen. Alle Technik half dann nichts mehr. Mit 9 Punkten aus dem letzten Versuch rutschte sie aus den Qualifkationsrängen für das Halbfinale.

Timo Barthel zeigte bei seinem ersten WM-Einsatz vom Turm am Freitag einen guten Vorkampf und erreichte mit 413,90 Punkten als 14. das Halbfinale. Dort lief es dann nicht mehr ganz rund. Timo kam auf 387,05 Punkte - dies bedeutet erneut Rang 14 - leider zwei Plätze hinter dem "Schlussstrich" für die Finalquali. "Ich bin zufrieden mit der Platzierung bei meiner ersten WM vom Turm, aber nicht mit meiner Leistung", schrieb Timo.

Was wir nicht vergessen wollen: Einen ganz herzlichen Glüclwunsch an Saschas Synchronpartner Patrick Hausding, der im 3m-Einzel Vizeweltmeister wurde und damit gemeinsam mit Sascha und der Bronzenen vom Turm für die größten Erfolge bei dieser WM sorgte!

zurück zur Übersicht



hoch