Vivienne und Simon gewinnen in Wetzlar

Erstellt von sh Leichtathletik 20.07.2020

Jonas Wagner holt sich Sieg in Osterode

  • Foto: Herrmann

 

Zahlreiche Leichtathleten waren am Wochenende zu verschiedenen Meetings in Deutschland unterwegs. Beim Sportfest "Fast Arms, Fast Legs" in Wetzlar konnte Simon Wullf einmal mehr über 100m überzeugen. Er lief in der U20 den Vorlauf in 10,53 sec und holte sich im Finale in 10,58 sec den Sieg. Beide Läufe bestritt er bei Gegenwind.
Vivienne Morgenstern lief neue persönliche Bestzeit über die 400m Hürden in 61.20s. Auch sie gewinnt den U20-Lauf. Frieder Scheuschner zeigte sich mit aufsteigendener Form. Er lief bei den Männern die 100m in 10,64 sec und die 200m in 21,17 sec!
Am Start waren in Wetzlar zudem Moritz Löschner (110Hü), Kevin Joite und Emilia Grahle (400m). "Hier sind die Leistungen noch ausbaufähig", sagt Trainerin Claudia Marx.

-----

In Osterode nahmen unsere Hochspringer Jonas Wagner und Bastian Rudolph ihren zweiten Wettkampf in Angriff. Beide konnten sich im Vergleich zur Vorwoche steigern. Jonas gewann den Wettbewerb mit übersprungenen 2,20m. Bastian schaffte 2,07m und wurde damit im kleinen Viererstarterfeld Zweiter.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.