Timo souverän beim Methodikpokal

Wasserspringen 24.10.2013

Auch Louisa Stawczynski kann vom 1m-Brett überzeugen.

Jährlich findet für die Kaderathleten des DSV der Methodikpokal in Leipzig statt. Es ist ein Wettkampf, in dem die methodischen Sprünge von den Sprunganlagen 1m und 5m gezeigt werden. Die Sportler absolvieren ausgeloste Pflichtsprünge und Methodiksprünge, mit denen sie ihre Zielserien vorbereiten.


Es ist für einige Springer ein ungeliebter Wettkampf, da man vom Brett und vom Turm startverpflichtet ist. Aber es ist auch ein sehr wichtiger Wettkampf im Hinblick auf den Serienaufbau.


Timo Barthel gewann deutlich sowohl vom Brett als auch vom Turm mit 55 bzw. 36 Punkten Vorsprung und somit auch die Kombination. Benjamin Pötzschke belegte die Plätze 5 und 6 und wurde in der Kombi somit 5.


Bei den Frauen siegte Louisa Stawczynski vom 1m-Brett knapp mit nur 0,5 Punkte Vorsprung vor Julia Stolle (Berlin). Platz 7 vom Turm ergab für Lolo Rang 4 in der Kombi. Kristin Syrbe und Josefin Schneider belegt Mittelfeldplätze und kamen in der Kombi auf die Ränge 8 und 9. Tina Punzel, Max Stieberitz und Carlo Leuchte konnten leider krankheutsbedingt nicht antreten.


Ein Teil unserer A- und B-Jugend ist derzeit zu einem Internationalen Wettkampf in der Ukraine, während ein Teil der C-Jugend zum Wettkampf nach Lund (SWE) reiste.

zurück zur Übersicht



hoch