Silberne Cora & Bronzener Than

Erstellt von CH Wasserspringen 30.03.2017

Vom Eurawassercup bringen Cora und Than je eine Medaille nach Hause.

Am vergangenen Wochenende fand der mittlerweile 12. Eurawassercup in Rostock statt. Dieser Kombinationswettkampf für die Sportler der E- bis C-Jugend stellt für diese immer eine gute Standortbestimmung im Vergleich zu den Nachwuchsspringern aus Berlin, Halle, Leipzig und Rostock dar.

Diesmal ging es für die Dresdner bereits am Mittwoch auf die weite Fahrt an die Ostsee, um sich so vor Ort im Training an die Bretter zu gewöhnen. Besonders erfolgreich war unser Jahrgang 2007: Cora Schiebold sprang mit Platz 2 auf das Treppchen, Finja Helling (6.), Sonja Thulke (9). und Hannah Lautzsch (13.) rundeten das gute Mannschaftsergebnis ab. Bei den Jungen konnte sich Than Phan über die Bronzemedaille freuen, Leon Okuma wurde 7. und Carl Friedrich Ziller12.

Im Jahrgang 2008 standen für Alexa Hofmeier, Hennie Louise Mehner, Kimberly Illgner und Marie Bach die Plätze 7, 10, 15 und 16 zu Buche. Die 2006-er Mädchen Xenia Mai, Mara Lemke und Mareike Würschig schnitten ähnlich ab mit den Rängen 7, 9 und 13.

Alle Ergebnisse sind auf der Homepage des WSC Rostock zu finden:
www.wsc-rostock.de/wettkaempfe/ergebnisse

In dieser Woche findet in Rostock ein Lehrgang der C-Jugend statt, zu dem vom DSC Nicole Piltz, Robert Schröder und Ulli Gotzsch gefahren sind. Am Ende des Lehrganges findet dann mit dem Wettkampf der C-Jugend der 2. Teil des Eurawassercups statt.

zurück zur Übersicht



hoch