Sieg in Mannheim für Lisa Weißbach

Erstellt von bp Leichtathletik 26.06.2016

Bauhaus-Junioren-Gala 2016 in Mannheim

Mit gemischten Gefühlen kommen unsere Athletinnen, Athleten und Trainer von der Junioren-Gala aus Mannheim zurück.

Lisa Weißbach gewinnt das Speerwerfen der U20 mit persönlicher Bestleistung von 50,72m. "Leider fehlen ihr damit 28 cm zur U20-WM-Norm", so Stefan Poser nach dem ersten Wettkampftag. Trotzdem zeigte sich Trainerin Katharina Wünsche (Foto unten - mit Lisa) zufrieden mit der Leistung. Immerhin ließ sie auch Werferinnen hinter sich, welche die Norm bereits erfüllt hatten.

Jonathan Petzke musste nach einem Probestart über 110 Meter Hürden wegen muskulären Problemen seinen Start kurzfristig absagen. Die U20-WM ist somit  leider kein Thema mehr für Jonathan, der vergangenes Jahr bei der U18-WM dabei war. "Er konzentriert sich jetzt voll auf die Deutschen Meisterschaften in Mönchengladbach Ende Juli", sagt Stefan Poser.

Auch der zweite Tag brachte in Mannheim nicht die gewünschten Ergebnisse. Simon Zienert wurde im Weitsprung mit einer Weite von 7,22 m Fünfter. Diese Weite hat Simon in der Freiluftsaison offenbar für sich reserviert.  In einem beachtlichen Starterfeld von 16 Läuferinnen konnte sich Celine Noack im 800m-Rennen wacker schlagen und wurde in einer Zeit von 2:10,92 min Achte. Im 200m-Rennen blieb Tom Paulsen hinter seinen Erwartungen und wurde 22. in einer Zeit von 22,43s.

zurück zur Übersicht



hoch