Querfeldein-Meisterschaft am Wochenende

Erstellt von sh Radsport 26.11.2015

Früherer WM-Teilnehmer René Obst am Start in Dresden.

Der Dresdner SC richtet am Sonntag die Landesverbandsmeisterschaften Querfeldein (Cyclocross) aus. Dreh- und Angelpunkt ist die DSC-Trainingshalle auf der Magdeburger Straße 12. Der DSC selbst hat 16 Sportler in den verschiedensten Altersklassen von der U15 bis zum Masters-Bereich gemeldet. Unter anderem auch den früheren WM-Teilnehmer René Obst, der in den 90er Jahren zur Nationalmannschaft Querfeldein gehörte.

Hier geht es zur Ausschreibung.

Unsere Sportler sind in jüngster Vergangenheit wieder sehr aktiv bei Cross-Rennen und können auch auf einige Erfolge zurückblicken. So gehörte der Deutsche Meister von 2007, René Birkenfeld bis 2014 zum DSC-Team. DSC-Mitglied und Trainer René Obst nahm 1995 an der WM teil.

Titel vergeben werden ab der Altersklasse U15, die jüngeren Starter der U11 und U13 absolvieren einen Crosslauf. Im Rahmen der Meisterschaften findet zudem ein Jedermann-Rennen ab 14.15 Uhr statt, das unserv Partner veloheld.de organisiert. Anmeldungen sind auch noch am Wettkampftag vor Ort möglich.

Das Querfeldeinrennen (Cyclocross)

Querfeldeinrennen, auch als Radcross bekannt, werden im Herbst und Winter auf unbefestigten Wegen ausgetragen. Gefahren wird auf Rennrädern. Typisch sind kurze, steile Passagen, die den Fahrer zum Absteigen und Tragen des Rades zwingen. So entstand das klassische Bild des Querfeldeinfahrers.

Einen Eindruck bekommt ihr hier im Video vom jüngsten Cyclocross-Weltcup in Belgien.

zurück zur Übersicht



hoch