Mit Herz und Know-how für den Volleyball

Erstellt von sh Volleyball Verein 07.02.2018

Bea Schultz zum 50. Geburtstag

Wenn Bea Schultz mindestens einmal pro Woche in die DSC-Geschäftsstelle kommt, gibt es immer etwas zu lachen. Schlecht gelaunt sieht man sie nie und für einen Spaß ist sie immer zu haben. Ebenso fleißig und genau erledigt sie dann aber auch alles, was dem DSC-Volleyballnachwuchs zugute kommt: Förderanträge, Abrechnungen etc.

Beatrice Schultz ist ein echtes DSC-Volleyball-Urgestein - mit Leidenschaft, Herzblut und unglaublich viel Erfahrung. Heute feiert Bea ihren 50. Geburtstag. Der Dresdner SC gratuliert seiner dienstältesten Volleyballtrainerin ganz, ganz herzlich!

Seit der Gründung der Volleyball-Abteilung im Jahr 1990 ist Bea ein unverzichtbarer Teil. Noch als Spielerin unter Trainer Klaus Kaiser eingestiegen, engagiert sie sich seitdem für den Volleyball beim Dresdner SC. Seit 1995 ist sie beim DSC angestellt.

„Bea Schultz ist stets im Hintergrund aktiv, aber das Herz der Abteilung. Unaufgeregt arbeitet sie mit großer Kenntnis und vor allem Leidenschaft für die Gemeinschaft. Es sind Menschen wie Bea Schultz, die uneitel das Gemeinwohl fördern. Dafür sind wir ihr als Abteilung Volleyball sehr dankbar", beschreibt Volleyball-Abteilungsleiter Dr. Jörg Dittrich.

"Bea ist eine absolute Fachfrau für den Bereich der 10- bis 13-Jährigen. Sie hat mittlerweile so viel Berufserfahrung, aber auch das Auge, um Talente zu erkennen", sagt ihr früherer Coach und der spätere Cheftrainer der Damenmannschaft, Klaus Kaiser. Heute weltweit erfolgreiche Spielerinnen wie Christiane Fürst haben bei ihr angefangen. "Sie muss nie im Mittelpunkt stehen. Sie hat ein Händchen für Kinder. Bei Bea lernen sie nicht nur Volleyball spielen, sondern auch Dinge fürs Leben wie Disziplin und Ordnung. Man kann sie nachts aus dem Bett klingeln, wenn es 'brennt'." Neben ihrer Trainertätigkeit kümmert sie sich auch um finanzielle Belange und ist Schatzmeisterin beim VCO.

2015 wurde sie für ihr Engagement mit der Ehrennadel in Gold des Sächsischen Sportverbandes Volleyball ausgezeichnet.

Der Dresdner SC ist stolz und froh, Dich zu haben, liebe Bea! Wir wünschen Dir Gesundheit, weiterhin so viel Lebensfreude und positive Energie sowie viele weitere Erfolge mit dem DSC-Volleyball-Nachwuchs.

 

Fotos: Bea bei der AOK-Schultour, bei der Verleihung des Grünen Bandes und beim Gewinn der U16-Meisterschaft 2017.

zurück zur Übersicht



hoch