Lolo wiederholt Vorjahressieg

Wasserspringen 28.04.2013

Im Vorjahr gewann Louisa Stawczynski in der B-Jugend vom Einmeterbrett, diesmal gelang dieser Sieg in ihrem ersten A-Jugendjahr. Sie setzte sich mit 403.95 Punkten vor der Kanadierin Melissa Citrini-Beaulieu (396.90 Punkte) und der Weißrussin Alena Khamulkina (388.60 Punkte) durch.

Die zweite DSC-Starterin Josefin Schneider wurde Neunte.


Der Turmwettbewerb der männlichen B-Jugend fand ohne deutsche Beteiligung statt. Joe Eric Brenner aus Rostock hatte sich zwar für das Youth Diving Meet qualifiziert, musste aber wegen Kniebeschwerden absagen.


In der Synchron-Entscheidung der jungen Männer belegte das deutsche Due Frithjof Seidel  (Berlin) und Phillip Kirchhoff (Leipzig) Rang vier.




Der Medaillienspiegel sieht nach dem dritten Tag wie folgt aus:


Land Gold Silber Bronze Summe
Deutschland 5 2 1 8
Russland 3 3   6
Großbritannien 1 2 4 7
Australien 1 1 1 3
Kanada   1 1 2
Armenien   1   1
Frankreich     1 1
Weißrussland     1 1
Norwegen     1 1




Am letzten Wettkampftag fallen die Entscheidungen vom 1m-Brett der männlichen Jugend B, 3m-Brett der weiblichen A-Jugend sowie vom Turm der jungen Männer (A).


Die deutschen Mädels zeigten einen sehr guten Vorkampf, den Talisa Lilli Lemke (Berlin) für sich entscheiden konnte. Auf Rang fünf, sechs und sieben kamen Friederike Freyer (Leipzig), sowie die beiden DSC-Mädels Josefin Schneider und Tina Leuchte mit nur 6 Punkten Unterschied ein. BItter für die Dresdnerinnen: trotz der guten Platzierung reichte es nicht für das Finale, in dem nur zwei deutsche Sportlerinnen startberechtigt sind. Friederike zog erst im letzten Durchgang (auch) auf Grund des höheren Schwierigkeitgrades an Josefin vorbei, die in der Vorschlussrunde noch auf Platz drei gelegen hatte.


Vom Einmeterbrett geht Duo-Long Ngyen als Vorkampfzweiter aussichtsreich ins Finale. Patrick Kreisel (beide Berlin) ist mit Vorkampf-Ranf 9 als zweiter Deutscher im Finale vertreten. Dem Dresdner Max Stieberitz fehlte damit als Elfter vier Punkte für das Finale.


In der Turmentscheidung der Jugend A hat Timo Barthel gute Chancen auf seine dritte Medaille. Favorit ist hier aber der Russe  Igor Myalin, der den Viereinhalb-Salto vorwärts im Programm hat.



 

zurück zur Übersicht



hoch