Lisa, Jonathan und Tom starten in Grosseto

Erstellt von sh Leichtathletik 19.07.2017

U20-EM in Italien beginnt am Donnerstag

Am Donnerstag (20.7.) beginnt im italienischen Grosseto die U20-Europameisterschaft der Leichtathletik. Vom DSC gehen Lisa Weißbach (Speerwurf), Jonathan Petzke (100m, Staffel) und Tom Paulsen (Staffel) im Nationaltrikot an den Start. Alle drei sind gemeinsam mit Trainerin Claudia Marx am Montag gut in Grosseto angekommen.

Die Wettkämpfe beginnen für Jonathan und Lisa direkt am Donnerstag. Lisa ist mit ihrer Weite von 53,41m in guter Form und rangiert in der U20-Europarangliste auf Platz 8. "Ich möchte natürlich gern am Donnerstag die Qualifikation überstehen und unter die besten Zwölf kommen. Dann schauen wir, was im Finale am Freitag möglich ist", sagt die 19-Jährige.

Für Jonathan beginnt die EM am Donnerstag mit den Vorläufen über 100m. "Ich habe ja letztlich noch Glück gehabt, dass ich nominiert wurde, nachdem mir die Fehlstarts bei der Gala in Mannheim passiert sind", sagt Jonathan. "Die 100m sind nicht seine Spezialdisziplin, aber wer Jonathan kennt, weiß, dass er sich auch über die 100m bestmöglich verkaufen will", sagt sein Trainer Stefan Poser. "Das Finale wäre sicher ideal, aber das wird schwer", schätzt er ein. Claudia Marx sieht seine internationale Erfahrung von Vorteil. "Er kennt das Prozedere von der U18-WM vor zwei Jahren", sagt sie.

Tom Paulsen ist bereits mit seiner Nominierung sehr zufrieden, denn dies war im Saisonverlauf nicht unbedingt absehbar. "Er ist fast ein Neuling in der Nationalmannschaft", weiß Claudia Marx. Seine starke Staffelleistung bei der Junioren-Gala in Mannheim mit neuer 100m-Bestzeit hat die Trainer überzeugt, ihn mitzunehmen. "Ich möchte das Beste für das Team rausholen", sagt Tom. "Die Jungs haben in der Staffel viel drauf. Eine Medaille wäre nicht unrealistisch", sagte Stefan Poser. Wer am Ende in den Vorläufen und wer im Finale antritt, werden wir sehen.

Wir wünschen unseren Athleten und auch Claudia Marx, die als DLV-Disziplintrainerin Sprint mit in Italien ist, alles Gute und viel Erfolg.

Ein ganz persönliches Interview mit Claudia Marx lest Ihr übrigens im druckfrischen DSC-Journal, das bei uns in der Halle ausliegt.

Zeitplan Grosseto:

Donnerstag:

11.20 Uhr Vorläufe 100m

11.50 Uhr Quali Speerwurf

17.40 Uhr Halbfinale 100m

Freitag:         

15.30 Uhr Finale Speerwurf

Sonntag:       

16.50 Uhr 4x100m Vorläufe

18.35 Uhr 4x100m Finale

Internetseite Grosseto

 

 

zurück zur Übersicht



hoch