Lars Hamann hebt am Samstag

Erstellt von mh/sh Gewichtheben 26.01.2016

Gewichtheber-Sachsenliga mit Unterstützung der Extraklasse

Für unseren Speerwerfer Lars Hamann ist das Sportjahr 2016 ein ganz Besonderes. Der junge Papa will sich für die Olympischen Spiele in Rio qualifizieren. Ein schwerer Weg, auf dem nicht nur eine Olympia-Norm geworfen, sondern vor allem ein Großteil der starken nationalen Konkurrenz besiegt werden muss.

Weil die Hallensaison typischerweise für Speerwerfer so gut wie keine Wettkämpfe vorsieht, setzt Lars bei seiner Vorbereitung Richtung Zuckerhut auf spezielle Elemente. Als außergewöhnliche Maßnahme unterstützt er die Dresdner Gewichtheber des DSC am Samstag, 30. Januar, um 11 Uhr  bei ihrem dritten Wettkampf in der Sachsenliga. "Das Heben ist ja mehrmals in der Woche Teil meines Trainings. Da liegt es nahe, das auch im Wettkampf zu testen. Zum anderen möchte ich mich damit auch für die jahrelange Unterstützung bei unserer Abteilung Gewichtheben bedanken. Sie haben mir die richtige und körperschonende Technik des Reißens und Stoßens beigebracht und damit einen wichtigen Beitrag zu meiner Entwicklung als Speerwerfer geleistet", sagt Lars.

Als zusätzliches Highlight wird der Kampf am Samstag von einstigen Weltklasse-Heber und heutigen Sportmoderator Marc Huster kommentiert. Für unsere Heber und Lars Hamann geht es gegen das Athletenteam Vogtland.

Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer sowie Heber- und Leichtathletik-Fans in unserer DSC-Gewichtheberhalle an der Magdeburger Straße.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

zurück zur Übersicht



hoch