Kleine Siegesserie für Dresdner Gewichtheber

Gewichtheben 23.02.2015

Unter Moderator Marc Huster siegte der DSC gegen den AC Meißen beim Elbe-Derby

Zum zweiten Wettkampf, dem 22. Februar 2015, der Sachsenliga Saison 2014/15 sicherte sich die Mannschaft des Dresdner Sportclubs 1898 e.V. (DSC) - Abteilung Gewichtheben den zweiten Sieg gegen das Team des Athletenclub Meißen (AC Meißen) in der heimischen DSC-Halle. Mit 233,3 zu 191,2 Punkten sicherten sie sich erneut drei Punkte. 
 
Moderator Marc Huster kam direkt vom Rodel-Weltcup in Altenberg zum Kampf, um seinem Dresdner Team zur Seite zu stehen. Die Mannschaft um Master Weltmeister Harald Herberg war in top Form und legte, im Gegensatz zu den Meißner Athleten, die wenigsten Fehlversuche hin. Punktbester an diesem Wettkampfnachmittag war der Dresdner Robert Kießling. Mit 106 Kilo im Reißen und 134 Kilo im Stoßen sowie sechs gültigen Versuchen erkämpfte er sich 71,8 Relativpunkte. „Gewichtheben ist der perfekte Ausgleich zum Wirtschaftsingenieur-Studium“, so der 24 jährige Student. Neben dem Gewichtheben trainiert er in der DSC-Halle als Coach die Anhänger des „DSCfit“. Auch seine Teamkollegen waren in bester Verfassung. Insgesamt gab es in der DSC-Mannschaft sechs neue persönliche Bestleistungen. 

zurück zur Übersicht



hoch