Keine Angst vor Erster Hilfe

Erstellt von sh Gesundheitssport 24.09.2015

DSC-Sporttherapeut Toni Fercho berichtet am Freitag über seine Erfahrungen.

Die "Woche der Wiederbelebung" hat bislang in Dresden unzählige Menschen für das Thema "Lebensrettende Sofortmaßnahmen" sensibilisiert. Jeden Tag sind die Initiatoren an verschiedenen Orten in Dresden, um aufzuklären und Ängste zu nehmen, wenn es um Erste Hilfe geht. DSC-Sporttherapeut Toni Fercho hat eine solche Situation dieses Jahr selbst erlebt. Weil er keine Angst vor Erster Hilfe hatte, rettete er einem seiner Gesundheitssportler das Leben.

Welche Gefühle ihn begleiteten und welche Ängste und Sorgen er rund um dieses Thema erlebt, berichtet er am Freitag beim Aktionstag auf der Prager Straße im Rahmen einer Diskussionsrunde. Die Bühne findet ihr im Bereich der Springbrunnen auf der Prager Straße. Die Diskussion ist gegen 14 Uhr geplant. Wir sind zudem mit einem Informationsstand ab 13 Uhr vor Ort und informieren über unser umfangreiches Angebot im Bereich Gesundheits- und Rehasport.

Ab 15.30 Uhr gibt es zudem einen Song-Contest, so dass auch für Unterhaltung gesorgt ist.

Hier geht es zum Bericht der Sächsischen Zeitung.

zurück zur Übersicht



hoch