Karl Bebendorf gewinnt in Erfurt

Erstellt von bp Leichtathletik 10.02.2018

5. Nationales Indoor-Meeting 09.02.2018

Eine kleine Delegation nahm am 5. Nationalen Indoor-Meeting in Erfurt am 9. Februar 2018 teil und kehrte mit guten Ergebnissen nach Dresden zurück. 

So gewann Karl Bebendorf unter Betreuung der Nachwuchs-Bundestrainerin Claudia Marx die 1.500m in 3:44,33 min vor seinem Kontrahenten Sebastian Keiner. Mit diesem Sieg kann er für die nächsten Wochen Selbstvertrauen tanken und dann zusammen mit seinem Heimtrainer Dietmar Jarosch bei den nächsten Wettkämpfen angreifen. 

Dustin Hanusch (Platz 2 über 60m-Hürden), Simon Wulff (Platz 4 über 60m) und Faraj Jaster (Platz 4 über 60m-Hürden) konnten Ihre bisherigen Hallenleistungen in der Altersklasse U18/20 bestätigen und sind auf einem guten Weg zum Höhepunkt der Hallensaison, den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften. Auch die Nachwuchsathleten wie Chiara Schimpf und Paula Tomasini konnten im Vorprogramm des Meetings mit guten Leistungen aufwarten. Paula Tomasini gewann über die 60m-Hürden der U20 und Chiara belegte im Frauenrennen über 60m einen 6. Platz. Insgesamt zeigte sich Cheftrainer Stefan Poser sehr zufrieden mit den Leistungen und der Vorbereitung auf die Meisterschaften. 

 

 

zurück zur Übersicht



hoch