Jonas Wagner floppt mit 2,02 m im Hochsprung zum Sieg

Erstellt von bp Leichtathletik 25.01.2016

6. Landesmeistertitel für unsere Jugend

Bei den Jugend-Landeshallenmeisterschaften konnten sich 6 Athletinnen und Athleten den Landesmeistertitel holen. So konnten sich in der W14 (U16) Amelie Biwole im Hochsprung mit 1,48 m und Lilly Jähn im Weitsprung mit 5,18 m über den Sieg freuen. Über 300 m lief Johanna Kleiner in der W15 (U16) ebenfalls zu Gold in einer Zeit von 40,83 s. 

In der U20 konnte Tom Paulsen über 200 m seiner Favoritenrolle in persönlichen Bestzeit  von 21,99 s gerecht werden und lief zu Gold. Über 60 m sprintete er in einer persönlichen Bestleistung von 6,89 s in das Finale, wo er allerdings wegen eines Fehlstarts disqualifiziert wurde.  Mit diesen tollen Zeiten in beiden Disziplinen hat er sich nun in der Spitze der deutschen Leichtahtletikszene etabliert.   

Ebenfalls mit  einer neuen persönlichen Bestleistung von 2,02 m siegte Jonas Wagner im Hochsprung. Er steigerte seine Saisonbestleistung um sage und schreibe 9 cm. Er schaffte somit die Norm für die Deutschen Hallenmeisterschaften U20 im Februar. Außer Wertung konnte auch Bastian Rudolph mit einer Höhe von 2,08 m seine Leistung bestätigen.

Im Weitsprung reichte für Simon Zienert eine Weite von 7,09m, um sich den Landesmeistertitel zu holen. Auch auf dem ungewohnten Terrain des Dreisprungs konnte er mit einer Weite von 13,55m aufwarten und sprang auf den Bronzeplatz. 

Bei den Staffelläufen hat sich der DSC den 2. Platz reserviert.  So liefen die Mädels und Jungs der U16 über 4 x 200m zu Silber. Dazu kommt noch ein 3. Platz der zweiten Staffel der weiblichen U16. Zu Platz 2 reichte es auch für die Staffel der Jungen der U14 über die  3 x 800m und für Platz 3 über 4 x 100m. Die Staffel der männlichen U20 kam leider nicht ins Ziel. 

Auch viele weitere Sportler unseres Vereins haben sich zweite und dritte Plätze erkämpfen können. Aufgrund der Vielzahl möchte ich hier an der Stelle auf die Ergebnisliste verweisen und allen Aktiven zu Ihren tollen Ergebnissen gratulieren. 

zurück zur Übersicht



hoch