JEM-Nominierungen: 5 DSC-Sportler in 8 Disziplinen

Wasserspringen 12.05.2013

Vom 08.-12.05.13 fanden in Leipzig die Deutschen Meisterschaften der A/B-Jugend im Wasserspringen statt. Diese Wettkämpfe waren gleichzeitig auch die Qualifikation für die Jugendeuropameisterschaften (Wettkampftage 03.-07.07.13) in Poznan/ Polen.

Der Dresdner Sportclub ging mit 10 Sportlern in den verschiedenen Disziplinen an den Start. Insgesamt konnten die Athleten 11 x Gold, 9 x Silber und 2 x Bronze gewinnen. Besonders hervorzuheben sind Timo Barthel und Louisa Stawczynski mit jeweils 3 Goldmedaillen. Beide schafften ebenfalls in drei Disziplinen die vermeintliche Qualifikation für die JEM. Darüber hinaus konnten sich für den Jahreshöhepunkt der jugendlichen Wasserspringer auch Josefin Schneider (1m), Kristin Syrbe (Turm) und Helen Trumpf (3m Synchron) qualifizieren. Mit fünf Sportlern stellt die Abteilung Wasserspringen des DSC 1898 e.V. den größten Teil der Deutschen JEM-Mannschaft für Polen!




JEM-Nominierungen - 5 Sportler in 8 Disziplinen


 

Timo Barthel 1m-3m-Turm    

Louisa Stawczynski 1m-3m-3m Syncho          

Josefin Schneider 1m        

Kristin Syrbe Turm          

Helen Trumpf 3m Synchro 


 


 

Medaillen A/B Deutsche


 

11 x Gold 

Timo Barthel (1m-3m-Turm), Louisa Stawczynski (1m-3m), Kristin Syrbe (3m-Turm-Kombi), 

Helen Trumpf (Turm-Kombi), 3m Synchro Louisa Stawczynski/ Helen Trumpf


 

9 x Silber 

Josefin Schneider (1m-3m), Marén Hähle (1m-Turm-Kombi), Benjamin Pötzschke (1m-3m), 

Max Stieberitz (1m),  3m Synchro Josefin Schneider/ Tina Leuchte


 

2 x Bronze  

Marén Hähle (3m), Tina (3m)

 

zurück zur Übersicht



hoch