Hausding, Klein und Feck beim Auftakt in Peking und Dubai dabei

Wasserspringen 04.03.2015

Mit einem Trio gehen die Wasserspringer des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) bei den beiden Auftaktstationen der FINA Diving World Series 2015 in Peking (13. bis 15. März) und Dubai (19. bis 21. März) an den Start. Das DSV-Team bildet das Berlin-Dresdner Weltmeister-Duo Patrick Hausding/Sascha Klein sowie der fünfmalige Vize-Europameister im Synchronspringen vom 3-m-Brett, Stephan Feck (Leipzig).

Bei der sechs Stationen umfassenden Weltserie gehen nur die absoluten Top-Stars im Wasserspringen an den Start. Die weiteren Stationen sind Kazan (24. bis 26. April), wo im Sommer auch die Weltmeisterschaften stattfinden, London (1. bis 3. Mai), Windsor/Kanada (22. bis 24. Mai) und Merida/Mexiko (29. bis 31. Mai).

Im vergangenen Jahr belegte der DSV mit den Europameistern Hausding/Klein im Nationen-Gesamtranking der FINA Diving World Serie 2014 im Synchronspringen vom Turm Rang zwei hinter China. Im Synchronspringen vom 3-m-Brett sicherten sich Hausding/Feck Platz drei hinter Sieger China und der Ukraine. Beim letztjährigen Auftakt der Weltserie in Dubai sprangen die Vize-Europameister Hausding/Feck vor Yuan Cao/Yue Lin zu Gold im Synchronspringen vom 3-m-Brett.

(HG), Quelle: dsv.de

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.