Guter Abschluss in Hamburg

Turnen & Sportakrobatik 28.11.2016

Marlene Bindig turnt zweimal über 50 Punkte

Bundesliga-Relegation 2016: Auf den langen Weg nach Singen hatten sich Trainer Tom Kroker mit Jule Mehnert, Flora Hirche und Lucienne Fragel gemacht. Da wir nur zu dritt angereist waren, war also klar, dass wir nicht aufsteigen konnten. Dies kam in diesem Jahr zu früh und soll 2017 in Angriff genommen werden. Dennoch schlug sich unser kleines Team wacker. "Die Mädels haben ihre Sache gut gemacht. Lucy hatte leider drei Stürze. Jule nur einen Sturz und Flora Hirche ist fehlerfrei durch ihr Programm gekommen. Aber mit drei Turnerinnen blieb natürlich nur Rang vier", sagte Tom.

Unsere drei anderen Turnerinnen - Maria Sonntag, Josefin Benad und Andrea Nürk verhalfen am Sonntag zudem der TuG Leipzig zur Rückkehr in die Deutsche Turn Liga - sie hatten großen Anteil am Aufstieg in die Regionalliga.

In Hamburg gelang unserem Team ein sehr guter Saisonabschluss. In der Quali gelang der 7. Platz und in der Hauptrunde dann Rang drei. Dies reichte zwar nicht für das Finale der Top Five, aber ist dennoch aller Ehren wert. Marlene turnte zweimal über 50 Punkte. Hier der kleine Bericht von Jutta Große:

Ein langes, aber schönes Wettkampfwochenende bei den Hamburg Gymnastics ist zu Ende. Am Freitag fand die Qualifikation statt. Marlene und Julia turnten einen Vierkampf, Susi und Shanique je zwei Geräte. Unser Team belegte Platz 7 von 24 Mannschaften und zog so in die Hauptrunde ein. In der Wertung der Senior Stars kam Marlene mit Rang 3 aufs Treppchen, Julia wurde 7. In der Hauptrunde turnten nur 2 Turnerinnen pro Gerät. Unsere Mädchen konnten sich hier noch einmal steigern und lieferten mit Platz 3 einen super Wettkampf ab. Ganz großen Dank auch an Charlotte, die an zwei langen Tagen unser Team als Kampfrichterin unterstützte.

Alle unsere Turnerinnen sind dann im Januar bei der DSC-Turngala am 22. Januar endlich auch wieder in Dresden zu erleben.

zurück zur Übersicht



hoch