Gute Medaillenausbeute bei Talentiade

Erstellt von Kerstin Taubert / CH Wasserspringen 04.12.2017

2 Goldmedaillen, 1 x Silber und 5 x Bronze für Dresden

  • Bronze für Henni Louise Mehner (links) bei den Mädchen im Jahrgang 2008. Foto: K. Taubert

  • Clara Marie Adler (Mitte) siegt bei den Mädchen im Jahrgang 2010, Bronze ging an Mariella Sachs und Anton Taubert (rechts). Foto: K. Taubert

  • Der erfolgreiche 2007-er Jahrgang: Leon Okuma (Silber), Sonja Thulke (8.), Finja Helling (Bronze), Cora schiebold (Gold), Thanh Phan (Bronze) mit Trainerin Kerstin Taubert

Traditionell findet am ersten Dezemberwochenende die Talentiade in Dresden als Jahresabschlusswettkampf für die Sportler bis zum Alter von 10 Jahren statt. In diesem Jahr übernahm dankenswerter Weise Leipzig die Ausrichtung, auf Grund der Bauarbeiten am Dresdner Schwimmsportkomplex dies hier nicht möglich war.

Dadurch wurde es eine verkürzte Variante ohne Teilnehmer aus Berlin und Halle. Trotzdem waren 75 Teilnehmer aus drei Vereinen am Start, darunter 23 Dresdner Sportler.

Unsere Sportler waren sehr erfolgreich und zeigten super Leistungen  vor allem in den Jahrgängen 2007, 2008 und 2010. Besonders hervorzuheben ist der Jahrgang 2007, in dem 5 Starter 4 Medaillen ersprangen.

Dieser Wettkampf mit der Bilanz von  2 x Gold,1 x Silber und 5 x Bronze war sehr guter Jahresabschluss 2017 mit hoher Motivation für 2018.

Ergebnislisten

zurück zur Übersicht



hoch