Grünes Band für Wasserspringer

Wasserspringen 09.07.2015

DSC erhält bedeutendsten Nachwuchsförderpreis.

Auszgezeichnet! Die Wassersprung-Abteilung des Dresdner SC 1898 erhält in diesem Jahr „das Grüne Band für vorbildliche Talentförderung im Verein“ vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB). Das „Grüne Band“ gilt als bedeutendster Nachwuchsleistungssport-Preis in Deutschland. Die Ehrung ist mit einer Förderprämie von 5.000 Euro dotiert, die in die Jugendarbeit fließt.

 „Das Grüne Band ist eine Würdigung unserer Nachwuchs- und Sichtungsarbeit, die wir in Dresden seit Jahrzehnten aktiv betreiben. So gelingt es uns, die erfolgreiche Wassersprung-Tradition beim Dresdner SC fortzuführen“, sagt Günther Rettich, Abteilungsleiter Wasserspringen und DSC-Ehrenpräsident. „Unser gesamtes Team aus Trainern, Betreuern und Sportlern ist eine eingeschworene Gemeinschaft, das macht uns so stark. Zudem kümmern wir uns aktiv um Nachwuchsgewinnung, gehen in die Schulen und sichten Talente. Auch die Zusammenarbeit mit den hiesigen Sportschulen funktioniert gut“, erklärt Günther Rettich.

Mit der 2002 erweiterten und in den Folgejahren modernisierten Springerhalle und der angeschlossenen Turnhalle am Freiberger Platz finden die Sportler sehr gute Bedingungen am Bundesstützpunkt Dresden vor. Seit 1964 entsendet der Verein alle vier Jahre mindestens einen Teilnehmer zu den Olympischen Spielen (Ausnahme: 1984 aufgrund Boykott).

„Die Prämierung ist zugleich ein Dankeschön an alle Trainer, Betreuer und Helfer, die uns mit ihrem großen Engagement zumeist ehrenamtlich unterstützen“, sagte DSC-Präsident Wolfgang Söllner.

Im Herbst dieses Jahres erfolgt die offizielle Übergabe im Rahmen einer Preisverleihung. Neben dem Scheck über die Förderprämie erhalten die Preisträger eine Trophäe.

 „Das Grüne Band“ belohnt konsequente Nachwuchsarbeit im Leistungssport, unabhängig von der Vereinsgröße oder der Popularität der Sportart. Bewerben können sich Vereine oder einzelne Abteilungen bis Ende März jeden Jahres bei ihren Spitzenverbänden. Die Jury prämiert jährlich 50 Vereine oder Vereinsabteilungen aus den förderungswürdigen olympischen und nicht olympischen Spitzenverbänden des DOSB. Voraussetzung für die Vereine ist, dass sie aktive Talentsuche und -förderung von Jugendlichen sowie aktive Dopingprävention betreiben.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

zurück zur Übersicht



hoch