Fußballer spielen erstmals in Crostwitz

Fußball 14.09.2016

Sonntag, 15 Uhr: SG Crostwitz - Dresdner SC 1898 (4. Spieltag)

Am Sonntag geht es für die 1. Mannschaft erstmals nach Crostwitz. Gespielt wird um 15 Uhr beim Aufsteiger SG Crostwitz 1981.

In der Vorsaison wurden die Crostwitzer in der Kreisoberliga Westlausitz mit 10 Punkten Vorsprung (drei Niederlagen, sechs Unentschieden in 32 Spielen) Meister und schafften so den Aufstieg in die Landesklasse. In dieser läuft es bisher nicht rund für den Neuling. Nach drei Spielen stehen null Punkte bei 4:9 Toren zu Buche. Dabei wurde zwar in jeder Partie mindestens ein Tor erzielt, aber es gab immer auch drei Gegentreffer. Das Landespokalspiel gegen den Hainsberger SV aus der Landesklasse Mitte wurde in der Verlängerung mit 2:5 verloren.

Bester Torschütze in der Vorsaison bei der SG war Radim Vechet mit 29 Treffern, in der neuen Spielzeit stehen für den Stürmer zwei Treffer in Pflichtspielen zu Buche.

Gleich zwei Spieler fehlen den Crostwitzern am Wochenende, bei der Niederlage gegen Neusalza-Spremberg hatten Clemens Schmidt und Tom Hentschel jeweils Rot gesehen.

zurück zur Übersicht



hoch