Erfolgreiche Masters bei der DM

Erstellt von Erik Seibt Wasserspringen 15.06.2015

Am letzten Wochenende (13./14.06.2015) fanden im Freiburger Westbad die deutschen Masters-Meisterschaften der Wasserspringer statt. Dies sollte gleichzeitig der Gradmesser für die im August stattfindenden Weltmeisterschaften im russischen Kazan werden.

Die - natürlich allesamt berufstätigen - Sportler des DSC 1898 e.V. Steffen Niedenzu (1xGold), Alexander Warg (3xSilber), Alexander Gorski (3xGold) und Erik Seibt (1xGold+2xSilber) sowie die Frauen Juliane Kunert (1xSilber), Simone Heineccius (1xGold) und Nina Schubert (je 1xSilber und Bronze) konnten in ihren Altersklassen überzeugen und erfolgreich abschneiden.

Besonders erfreulich, Erik Seibt und Alexander Gorski setzten ihre Erfolgsserie im Synchronspringen vom 10m-Turm fort und gewannen nunmehr zum 4. Mal in Folge den Deutschen Meisterschaftstitel.

Beide wollen die verbleibende Zeit bis zum August nutzen, um sich intensiv bis zur Weltmeisterschaft vorzubereiten. Dort wollen die Trainingspartner ihr beiden Weltmeistertitel aus 2012 und 2014 im Synchronspringen vom 10m-Turm verteidigen (weitere Informationen dazu unter: http://masters.kazan2015.com).

Für Sportbegeisterte besteht am 05.07.2015 die Möglichkeit, das Wasserspringer-Duo Erik & Alexander beim Sprungturmfest im Pirnaer Geibeltbad live zu erleben.

zurück zur Übersicht



hoch