DVV-Pokalfinale wird verschoben

Erstellt von DSC Volleyball Volleyball 03.03.2022

Dresdner SC coronabedingt nicht spielfähig

 

Das für kommenden Sonntag  geplante DVV-Pokalfinale der Frauen zwischen Allianz MTV Stuttgart und dem Dresdner SC wurde coronabedingt durch die Spielleitung abgesagt. Stattdessen wird nun die Bundesligapartie VC Wiesbaden gegen Allianz MTV Stuttgart angesetzt. Ungeachtet dessen findet das Finalspiel der Männer um den DVV-Pokal zwischen der SVG Lüneburg und dem VfB Friedrichshafen wie geplant statt.

Nachdem bereits am vergangenen Wochenende mehrere Coronafälle im Dresdner Team bekannt geworden waren, wurden bei weiteren PCR-Testungen neue positive COVID-19-Ergebnisse festgestellt. Somit verfügt der Dresdner SC derzeit über weniger als acht Spielerinnen der Stammmannschaftsliste, sodass in enger Abstimmung mit allen Parteien eine Spielverlegung vereinbart wurde. Ein neuer Termin und Austragungsort für das Finale der Frauen steht noch nicht fest, wird aber zwischen beiden Klubs, der Volleyball Bundesliga und dem DVV zeitnah abgestimmt und entsprechend kommuniziert. 

 

Alle Ticketinhaber werden bezüglich der Änderungen zeitnah per E-Mail von der jeweiligen Ticketplattform proaktiv informiert.

 

 

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.