DSC zieht nach 3:0-Derbysieg sensationell ins Achtelfinale ein

Erstellt von ee Fußball 09.10.2021

Landespokal DSC - SG Striesen 3:0 (1:0)

Die SG Dresden Striesen als Gegner in der 3. Runde des Landespokals, das scheint für den DSC zu passen. Siegten die 98er vor fast exakt einem Jahr nur knapp mit 2:1, ziehen sie diesmal mit einem klaren 3:0 ins Achtelfinale des Sachsenpokals ein. Robert Thomas, Timo Hoffstadt per Foulelfmeter und Pascal Hänisch sorgen gegen den geschwächten Landesligisten für die Tore.

Vor Spielbeginn verabschiedet der Sportclub offiziell noch einmal seinen Ex-Trainer Michael Wege, den es zurück nach Leipzig gezogen hat, und dankt für das geleistete Engagement für die Friedrichstädter Farben. Zudem erfreut sich der DSC 1898 an der Anwesenheit eines anderen Ex-Trainers – Jens Flügel.

Nach einem zögerlichen Beginn von beiden Teams auf dem guten Geläuf des Platz 11 gibt es einen ersten schönen DSC-Angriff über die rechte Seite. Timo Hoffstadt legt dabei am Ende quer zu Robert Thomas, der abzieht, doch SGS-Keeper Nico Karger rettet mit den Fingerspitzen. Dies gelingt ihn in der 17. Spielminute dann nicht mehr. Nach einem Einwurf geht es schnell, die Striesener Defensive schläft und Robert Thomas besorgt geschickt die Sportclub-Führung. Der DSC ist nun auch insgesamt leicht überlegen, während die Gäste nur ganz selten vors DSC-Tor kommen. Nach 29 Minuten hat Eric Albrecht die erste wirkliche Tormöglichkeit für die Ostdresdner. Auf der anderen Seite steckt Hänisch auf Thomas durch, dessen Abschluss aber zur Ecke gerettet wird. Eine Striesener-Ecke von Franz Lampe köpft Christian Irmscher quasi mit dem Halbzeitpfiff am Tor vorbei.

Eine erste Duftmarke nach der Pause setzt Lampe mit einem schön getretenen 25-Meter-Freistoß an die Querlatte des von Johnny Nestler gehüteten DSC-Tores. Striesen hat noch eine zweite gute Tormöglichkeit, ist ansonsten aber im Grunde nur mit Standards präsent. Der DSC reißt das Spiel aber schnell wieder an sich und ist das gefährlichere Team. Im Defensivverhalten sorg ein engagiertes und konsequentes Auftreten für klare Verhältnisse. Nach 70 gespielten Minuten passt Hänisch zum freistehenden Torik Elias Schütze, dessen Schuss von Karger geblockt wird und im Nachschuss rettet ein Abwehrspieler noch vor der Torlinie. Auch kurz darauf blocken die Gäste mit Mann und Maus die Abschlüsse vom eingewechselten Adib Al Akied sowie Hänisch. Direkt in der nächsten Aktion kommt Al Akied im Strafraum zu Fall und es gibt etwas glücklich Foulelfmeter. Diesen verwandelt Timo Hoffstadt zum verdienten 2:0 sicher.

Die Schwarz-Roten schwimmen nun auf einer Euphorie-Welle, der Striesen nichts mehr entgegenzusetzen hat. Nach einem weiteren Angriff bereitet Thomas das 3:0 vor, welches Hänisch mit einem Schlenzer ins lange Eck souverän vollendet.

Pokal und Sportclub – das passt aktuell einfach. Nach den drei Pokalerfolgen 2020/21 gegen Sebnitz, Neugersdorf und Striesen bleiben die Friedrichstädter auch in dieser Saison in der Erfolgsspur nach Erfolgen über Kemnitz, Marienberg sowie Striesen. Und in beiden Saisons mussten jeweils zwei höherklassige Teams dran glauben. Sechs Pokalsiege in Folge, das reicht normalerweise zum Finaleinzug, aber Ihr kennt die Geschichte ja. Mal schauen, wie die DSC-Pokalgeschichte weitergeht. Am Dienstagnachmittag findet in Leipzig die Achtelfinal-Auslosung statt.

Dresdner SC: Nestler - Jüptner, Hönle, Nguyen, Sieradzki (84. Käseberg) - Milic (69. Al Akied), Hoffstadt (85. Müller), Schütze, Nodewald - Thomas, Hänisch (65. Grabs)
SG Striesen: Karger - Schmieder (82. Heinrich), Kowaltschik, Kausch, Böhme -. Hornig (77. Sawusch), Irmscher, Lampe (84. Pfeifer), Dietze, Arnold - Albrecht (59. Werner)
Tore: 1:0 Thomas (17. Min), 2:0 Hoffstadt (FE/75. Min), 3:0 Hänisch (81. Min)
Zuschauer: 133

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.