DSC verpflichtet nächsten Stanford–Star

Erstellt von as/sh Volleyball 05.06.2020

Morgan Hentz wird neue Libera

  • Foto: Stanford University

Die DSC-Volleyballerinnen verpflichten die talentierte US-Amerikanerin Morgan Hentz auf der Libero-Position. Die 21-Jährige bildet gemeinsam mit der erfahrenen Lenka Dürr in der kommenden Saison das Libero-Duo beim Dresdner SC.


Morgan Hentz wechselt von der Stanford University in die Landeshauptstadt Dresden. Die 21-Jährige gilt als eine der besten College-Liberas der letzten Jahre und verhalf ihrer Universität schon dreimal zum NCAA-Titel. Nun wagt sie den nächsten Schritt in ihrer noch jungen Volleyball-Karriere und unterschreibt beim DSC einen Ein-Jahresvertrag.

Cheftrainer Alexander Waibl freut sich schon jetzt auf die Zusammenarbeit mit der erfahrenen Libera und berichtet: „Morgan ist eine beeindruckende Spielerin und Persönlichkeit mit einer langen Liste hart erarbeiteter Erfolge. Sie ist eine herausragende Abwehrspielerin und hat die Gabe, ihre Mitspielerinnen mitzureißen.“ Mit Blick auf die kommende Saison ergänzt der 52-Jährige: „Ich bin gespannt, wie schnell sie sich an den europäischen Volleyball gewöhnen wird.“

Auch wenn Morgan Hentz mit 21 Jahren noch am Anfang ihrer Karriere steht, weist sie eine Vielzahl von Erfolgen auf. Bereits während ihrer Zeit in der High School wurde sie 2015 als ´Kentucky Gatorade Player of the Year´ ausgezeichnet und nur ein Jahr später von der Greater Cincinnati NKY Sportswoman Association zur ´High School Sportswomen of the Year´ gewählt. Während ihres Studiums an der Stanford University bewies sie neben ihrer sportlichen Entwicklung auch herausragende akademische Leistungen. Denn die US-Amerikanerin schaffte es gleich drei Mal in Folge, die besten Noten mit den besten sportlichen Ergebnissen zu erreichen, was ihr die Auszeichnung zum ´Pac-12-Champion´ einbrachte.

Auch abseits vom Spielfeld ist die 21-Jährige engagiert und arbeitet als Trainerin im Encore Volleyball Club in Redwood City unter anderem ehrenamtlich mit Kindern und jungen Erwachsenen, denen sie das Volleyballspielen beibringt. Nach dem erfolgreichen Abschluss ihres Psychologie-Studiums freut sich die 1,75m große Libera nun auf die nächste große Herausforderung in ihrer Profi-Karriere: „Ich habe beim Dresdner SC unterschrieben, weil der Club durch seine Professionalität und seine Erfolgsgeschichte überzeugt. Der DSC gibt seinen Spielerinnen die Möglichkeit, sich auf einem extrem hohen Spielniveau zu messen“, erklärt Hentz ihren Wechsel nach Dresden und ist schon gespannt auf ihre erste Saison im Ausland: „Ich freue mich darauf, das Team kennenzulernen, Dresden zu erkunden und in einen ganz neuen Teil der Welt einzutauchen.“

Eine dürfte sich ganz besonders über die Verpflichtung von Morgan Hentz beim DSC freuen – Jenna Gray ist nicht nur neue Zuspielerin beim Dresdner Bundesligisten, sondern auch Morgans beste Freundin an der Stanford University.

Über Morgan Hentz

Geburtsdatum:                27.07.1998

Geburtsort:                     Fort Thomas (Kentucky)

Nationalität:                    USA

Größe:                           1,75 m

Position:                         Libero

Bisherige Vereine:           Stanford University, NKYVC Volleyball

Größte Erfolge:                NCAA Champion (2016, 2018, 2019), Pac-12 Champion (2017, 2018, 2019), AVCA All-America first team (2017, 2018, 2019), Pac-12 Libero of the Year (2017,2018,2019)

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Ich interessiere mich für

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.