DSC-Reserve steigt in Stadtliga A auf

Erstellt von ee Fußball 13.06.2016

5:3-Erfolg und bestes Rückrundenteam

 

Durch einen 5:3 Sieg über die dritte Mannschaft des FV Dresden Süd-West hat die Zweite des DSC den Aufstieg in die Stadtliga A geschafft. Dabei machte es das Team von Stefan Steglich gegen den Tabellenletzten unnötig spannend.

Die Zweite beginnt richtig gut. Nach nur zwei Minuten spielt Albrecht Mauersberger den Ball in die Spitze, wo Adrian Herkt schneller als alle Gegenspieler ist, an FV-Torwart Stefan Baum vorbei geht und aus spitzem Winkel zum 1:0 trifft. Sechs Minuten später spielt Tom Deutschmann den Ball in die Gasse und erneut ist Herkt durch und trifft zum 2:0 ins lange Eck. Im Anschluss ist der DSC zwar spielbestimmend, doch die Gäste stehen sicher in der Abwehr und lassen keine weiteren Möglichkeiten zu. Ihre erste gute Chance verbucht Süd-West in der 34. Minute, als ein Fernschuss knapp neben das Tor von Stefan Horn geht. Kurz vor der Pause kann sich Joe Zacher in der Mitte durchsetzen und trifft aus 18 Metern zum 3:0 Pausenstand.

Auch in der zweiten Halbzeit dauert es nur vier Minuten bis zum nächsten Treffer. Nach einem Seitenwechsel setzt sich Simon Maurice-Demourioux durch und trifft zum 4:0 ins kurze Eck. Während die 98er anschließend einen Gang zurückschalten, gelingt Michel Groth nach Ecke von Justus Ackermann das 4:1. Nur wenige Minuten später das gleiche Bild, Ecke von rechts, Kopfball Groth über Horn hinweg, doch Egbert Exner klärt vor der Linie. Nach einem Ballverlust des DSC im Mittelfeld bekommt ein Gästespieler frei im Strafraum den Ball, köpft diesen jedoch neben das Tor. In der 70. Minute taucht Ackermann frei vor Horn auf und trifft zum 4:2. Nur wenige Sekunden klärt Horn einen Schuss von halblinks über die Latte. Nach der anschließenden Ecke ist es erneut Groth, der zum Abschluss kommt und plötzlich steht es 4:3. Im Anschluss braucht der DSC einige Minuten, um wieder zurück ins Spiel zu finden und macht in der 83. Minute den Aufstieg endgültig klar. Nach Pass in die Spitze taucht Exner frei vor Baum auf und trifft überlegt zum 5:3. Im Anschluss hätten die Gastgeber das Ergebnis sogar noch höher gestalten können, doch Mike Barthel schießt einen Foulelfmeter an die Latte. Nach vier Minuten Nachspielzeit ist der Sieg sicher und die Zweite in die Stadtliga A aufgestiegen. Den Meistertitel holte sich Mitaufsteiger Radebeuler BC II durch einen 4:0 Sieg zum Abschluss.

Unterstützt wurde die Zweite in diesem wichtigen Spiel von rund 60 Zuschauern, darunter auch einigen Spielern der Ersten, die die Mannschaft lautstark unterstützten.

Dresdner SC II: Horn – Stirl, Kluge, Schütze, Schulze – Exner (84. Domke), Deutschmann (58. Auschill), Zacher, Maurice-Demorioux (55. Barthel) – Herkt, Mauersberger
FV Süd-West III: Baum – Schurzky, Scherber, Wolfram, Schulze – Ackermann, Groth, Deter, Rutz (58. Wudenka) – Herzer (64. Johne), Peter
Tore: 1:0 Herkt (2. Min), 2:0 Herkt (8. Min), 3:0 Zacher (41. Min), 4:0 Maurice-Demorioux (49. Min), 4:1 Groth (55. Min), 4:2 Ackermann (70. Min), 4:3 Groth (71. Min), 5:3 Exner (83. Min)
Besondere Vorkommnisse: 90. Min Barthel [DSC] verschießt Foulelfmeter

zurück zur Übersicht



hoch