DSC empfängt Masters-WM-Sieger

Erstellt von Skadi Hofmann Schwimmen Wasserspringen 19.08.2015

Ehrung für Jenny Wachsmuth, Alexander Gorski und Erik Seibt

Mit einem Empfang in der Dresdner Springerhalle hat der Dresdner SC seine erfolgreichen Masters-Athleten Jenny Wachsmuth, Erik Seibt und Alexander Gorski nach der Rückkehr von der WM geehrt. Schwimmerin Jenny Wachsmuth (27) hatte im russischen Kazan in ihrer Altersklasse bei sechs Starts sechsmal Gold gewonnen. Die Wasserspringer Erik Seibt (43) und Alexander Gorski (42) kehrten mit 3x Gold und 4x Silber zurück.

DSC-Präsident Wolfgang Söllner und der stellvertretende Abteilungsleiter Schwimmen, Mattias Selinger, überreichten den Masters-Spitzensportlern Blumen und kleine Präsente. Wolfgang Söllner bedankte sich für die besonderen Leistungen, die alle drei für den DSC zeigen. "Ich verneige mich vor euch. Solche Ergebnisse neben dem normalen Berufs- und Familienleben zu erbringen, das ist Leistungssport. Ihr seid Aushängeschilder unseres Vereins."

Umringt von einigen Fans und Medienvertretern berichteten die drei von ihren Erfahrungen in Kazan. "Alles war gut organisiert. Dass ich das Ziel, meine vier Titel aus dem Vorjahr zu verteidigen noch übertreffen konnte, ist natürlich ein Traum", sagte die 27-Jährige. Fünfmal pro Woche trainiert sie neben ihrem Job als Physiotherapeutin für den internationalen Erfolg.

Dreimal pro Woche standen auch Erik und Alexander vor der WM gemeinsam auf dem Turm und dem Brett, um mit sieben Medaillen zurückzukommen. "Das war ein sehr erfolgreicher Urlaub", schmunzelte Erik, der von seinem Arbeitgeber - der DKB Bank - für den Empfang frei bekam. Vielen Dank dafür! Beide hatten ihre Frauen mit nach Kazan genommen, konnten so nach den Erfolgen ein wenig gemeinsam feiern.

Danke für eure tollen Leistungen! Ihr Können zeigen Erik und Alexander der Öffentlichkeit übrigens wie jedes Jahr bei der Springergala am letzten Novemberwochenende. Wir freuen uns darauf.

 

 

Hier geht es zum Beitrag bei Dresden Fernsehen.

Fotos: DSC (4), A. Hofmann (1)

zurück zur Übersicht



hoch