DSC empfängt den Tabellenzwölften

Fußball 20.09.2017

Samstag, 15:00 Uhr: Dresdner SC 1898 - SG Crostwitz 1981 (6. Spieltag)

Am Sonnabend empfängt der DSC als derzeitiger Tabellenletzter der Landesklasse Ost den punktgleichen Zwölften SG Crostzwitz 1981. Um 15 Uhr ertönt im Heinz-Steyer-Stadion der Anpfiff.

Einen Sieg und ein Unentschieden, bei drei Niederlagen gab es bisher für Crostwitz, bei 8:12 Toren. Die Hälfte der Tore der SG erzielte Radim Vechet. Mit zwei knappen Niederlagen gegen Fortuna Trebendorf (1:2) und den FSV Oderwitz (2:3) ist das Team von Pavel Runt in die Saison gestartet. Es folgte ein 1:1 gegen Oberland Spree und der bisher einzige Sieg beim 4:3 gegen Laubegast. Am letzten Wochenende siegte Neusalza-Spremberg in Crostwitz mit 3:0.

Im Landespokal lief es für Crostwitz bisher gut. Einem 7:6 Sieg im Elfmeterschießen beim LSV Tauscha (Kreisoberliga) folgte in der zweiten Runde ein 4:1 Sieg in der Verlängerung gegen Germania Mittweida (Landesklasse Mitte). In der 3. Runde empfängt die SG den Drittligisten FSV Zwickau.

In der Vorsaison trafen der DSC und Crostwitz das erste Mal aufeinander. Dabei konnten die Dresdner beide Spiele für sich entscheiden. In Crostwitz sorgten Robert Thomas (zwei Tore), Julius Wetzel und Sascha Hofmann für den klaren 4:0 Erfolg. Im Rückspiel gelang Wetzel das Tor des Tages zum 1:0 Sieg.

zurück zur Übersicht



hoch