DM in Erfurt: Platz 4 für Bastian

Erstellt von sh Leichtathletik 08.07.2017

Jonas Wagner mit neuer Bestleistung

 

Wir wollen Euch mit einem Zwischenstand zu den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Erfurt versorgen:

Hochsprung: Bastian Rudolf wird mit überquerten 2,15 m Vierter. Jonas Wagner liefert mit 2,10 m persönliche Bestleistung ab und wird Sechster. "Bastian hat sich trotz seiner Fersenverletzung auf seine Jahresbestleistung hochgekämpft. Mit etwas mehr Glück hätte er sogar Dritter werden können. Hut ab, dass er trotz Schmerzen 2,15 m gesprungen ist", sagt sein Trainer Jörg Elbe. "Für Jonas war es die erste Meisterschaft bei den Großen - er hat seine persönliche Bestleistung eingestellt und war nah dran an einer neuen Bestleistung. Einige organisatorische Unterbrechungen haben ihn im Ablauf gestört, er hat das aber gut weggesteckt. So bin ich insgesamt zufrieden."

1500m Vorläufe: Karl Bebendorf qualifiziert sich als 6. in 3:53,93  min für den Endlauf am Sonntag um 17:45 Uhr.

800m Vorläufe: Jan Riedel gewinnt seinen Vorlauf und qualifiziert sich als Gesamtvierter für das Finale am Sonntag. (1:50,39).

U20-Wettbewerbe:

3x1000 m Staffel: Oliver Rehn, Niklas Härtig und Jonathan Schmidt gewinnen ihren Vorlauf und erreichen als Dritte der Gesamtrechnung das Finale am Sonntag um 14.30 Uhr.

3x 800 m Staffel: Jule Bohnefeld, Felicitas Ender und Johanna Kleiner gewinnen den Vorlauf und sind als Zeitschnellste im Finale am Sonntag um 14:05 Uhr.

4x400 m: Kevin Joite, Jannik Czudaj, Oliver Rehn und Jonathan Schmidt laufen als Zweite ins Finale morgen um 13.40 Uhr.

zurück zur Übersicht



hoch