Deutsche Jugendmeisterschaften Jugend C

Wasserspringen 07.03.2011

Am vergangenen Wochenende fanden in Leipzig die Deutschen Jugendmeisterschaften der 11 und 12 jährigen Wasserspringer statt. Der Bundesstützpunkt Dresden nahm mit 6 Sportlern und 30 Starts teil. Bei diesem wichtigen Wettkampf kämpften 51 Sportler aus 10 Vereinen um den Deutschen Meistertitel, um die  Medaillen und die Erfüllung der DSV Kadernorm.

Unsere Sportler – Jeremias Sitter, Benjamin Müller, Marèn Hähle, Nicole Kubitz, Siska Seifert, Moritz Hille – kehrten mit 8 DSV – Normerfüllungen, einer Goldmedaille, drei Silbermedaillen und einer Bronzemedaille sowie einer Vielzahl sehr guter Platzierungen zurück. Besonders hervorzuheben sind die Leistungen von Jeremias Sitter, der als Starter im Jahrgang 1999 im Supercupfinale 3m die startenden Sportler des Jahrganges 1998 auf die Plätze hinter sich verwies und sehr souverän diesen Wettkampf gewann. Mit sicheren Wettkampfsprüngen in sehr guter Qualität konnte Marèn Hähle auf sich aufmerksam machen und die Konkurrenz wissen lassen, das bei den nächsten anstehenden Wettkämpfen mit ihr zu rechnen ist. Mit einem 2. Platz im Turmspringen des Jahrgangs 1998 konnte Moritz Hille eine Silbermedaille für den Stützpunkt Dresden erkämpfen.<o:p></o:p>

 

<o:p> </o:p>

Mit diesen ausgezeichneten Ergebnissen und Leistungen der Sportler des Bundesstützpunktes Dresden bei den Deutschen Meisterschaften wurde gezeigt, dass auch die jüngsten Dresdner Wasserspringer Leistungsbestimmend im nationalen Bereich auftreten und würdig die Dresdner Traditionen fortsetzen.  


 

Die DSC-Mannschaft Jg. 1998/99<o:p></o:p>

zurück zur Übersicht



hoch