Deutsche Hallenmeisterschaften im Wasserspringen Offene Klasse und Junioren

Wasserspringen 26.02.2011

Bei den Deutschen Hallenmeisterschaften im Wasserspringen Offene Klasse und Junioren in Berlin waren mit Tina Punzel, Helen Trumpf sowie Martin Wolfram und Julius Sitter auch Sportler des DSC in den Finals vertreten, dazu die in Dresden trainierenden Sascha Klein und Pavlo Rozenberg (beide SC Riesa) und Florian Fandler (Halle).

 

Martin Wolfram gewann im 10m-Turmspringen Gold bei Junioren und wurde zudem beachtlicher Dritter bei den Erwachsenen.

 

 

 

Erste Ergebnisse:


Kunstspringen weiblich 1m: Julia Feist (Leipzig, ehemals DSC) 3. Platz, Tina Punzel 5. Platz

Kunstspringen weiblich 3 m: Tina Punzel 5. Platz (4 Punkte an Bronze vorbei)

Turmspringen weiblich: Helen Trumpf 8. Platz


Kunstspringen männlich 1m: Stephan Feck (Leipzig) 1. Platz

Kunstspringen männlich 3 m: Sascha Klein 1. Platz, Pavlo Rozenberg 2. Platz (beide Riesa), Stephan Feck (Leipzig) 3. Platz. Martin Wolfram (DSC) 6. Platz

Turmspringen männlich: Sascha Klein 1. Platz, Martin Wolfram 3. Platz sowie Gold bei den Junioren, Florian Fandkler (Halle) 5. Platz, Julius Sitter 6. Platz (beide DSC)



Tina Punzel geht zudem zusammen mit Nora Subschinski (Berlin) im Synchronwettbewerb vom 3 m-Brett an den Start ebenso wie Sascha und Pavlo.



Weiterhin am Start waren für den DSC Kristin Syrbe, Christine Pfaffenberger, Eric Nitsche und Jakob Sitter.

zurück zur Übersicht



hoch