Der zweite Gold-Coup nach 2013

Erstellt von sh Wasserspringen 15.05.2021

Tina Punzel holt sich nach acht Jahren wieder EM-Gold im Einzel

 

Vor acht Jahren wurde sie als damals 17-Jährige völlig überraschend Europameisterin vom 3m-Brett. Nun gelang unserer Tina Punzel zum zweiten Mal der Golderfolg im 3m-Einzel. Bei den Europameisterschaften in Budapest sprang sie von Anfang an souverän und holte sich mit 330,85 Punkten den Titel vor der Italienerin Chiara Pellacani und der Schwedin Emma Gullstrand. Für Tina ist es nach Silber im Mixed und Bronze im Teamevent bereits das dritte Edelmetall bei diesen Europameisterschaften.

„Ich bin stolz, dass ich es nach acht Jahren endlich mal wieder geschafft habe ganz oben zu stehen. Die letzten Jahre war es mit Bronze oft relativ knapp zu Gold und ich wusste, dass ich es drauf habe. Dass ich es jetzt endlich mal wieder zeigen konnte, beweist mir, dass die harte Arbeit sich auszahlt. Ich bin sehr happy“, sagte sie.

Am Sonntag steht für Tina der vierte und damit letzte Wettkampf in Budapest auf dem Plan – im Synchronspringen vom Brett geht sie mit der Berlinerin Lena Hentschel an den Start und möchte da für einen guten Abschluss dieser aus deutscher Sicht erfolgreichen EM sorgen.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.