Der DSC trauert um SC Einheit-Erfolgstrainer Ernst Luding

Erstellt von ah/sh Verein 10.05.2022

Der frühere Eisschnelllauf-Coach stirbt mit 79 Jahren

 

Ernst Luding - der frühere Eisschnelllauftrainer des SC Einheit Dresden und Ehemann von Olympiasiegerin Christa Rothenburger - ist am vergangenen Donnerstag nach einer kurzen und schweren Krankheit gestorben. Wir trauern um einen außergewöhnlich erfolgreichen Trainerkollegen aus SC Einheit Zeiten.

Ernst Luding stieg 1966 ins Trainergeschäft ein und baute ab 1970 gemeinsam mit Rainer Mund beim damaligen SC Einheit Dresden eine Eisschnelllauf-Sektion auf. Sie wurde zu eine der Erfolgreichsten weltweit.

Seine größten Triumphe feierte er mit Christa Rothenburger, die zweimal Olympia-Gold gewann und einen olympischen Rekord aufstellte - als erste Frau der Welt gewann sie 1988  im gleichen Jahr Medaillen bei Sommer- und Winterspielen auf dem Eis und auf dem Rad. Die beiden heirateten zudem im gleichen Jahr.

Mit Skadi Walter brachte Ernst Luding eine weitere Sprinterin in die Weltspitze, die bei den Olympischen Spielen 1984 Platz fünf über 500 m belegte.

Das Ehepaar baute sich nach der Wende ein gemeinsames Fuhrunternehmen auf, das er bis zuletzt noch selbst leitete. Ernst Luding hinterlässt zwei erwachsene Töchter aus erster Ehe, zwei Söhne mit Christa Luding sowie fünf Enkel und drei Urenkel.

Wir werden Ernst in guter Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.