50 Jahre Sprunghalle Dresden

Wasserspringen 21.09.2014

50 Jahre Sprunghalle Dresden wollen wir zum Anlass nehmen und ein Treffen ehemaliger Dresdner Wasserspringer am 29.11.2014 organisieren.

Wir suchen nun auf allen möglichen Medienplattformen unsere "Ehemaligen" und bitten Euch, uns dabei aktiv zu unterstützen und die Information weiterzuleiten oder per Facebook gezielt zu streuen.

Jedes Jahr am letzten Novemberwochenende findet in der Dresdner Sprunghalle unsere Springergala statt. Nunmehr auch dieses Jahr - unter dem Motto "50 Jahre Sprunghalle in Dresden".

Am besagten Termin (Samstag, 29.11.2014) wird 15.00 Uhr unsere Springergala starten und ca. 17.30 Uhr enden. Wer Interesse hat, möge bitte selbstständig Karten im Vorverkauf ab Anfang November in der Sprunghalle ordern (wenn möglich persönlich vorbeikommen oder per Telefon anfragen 0351-4710150). Allerdings ist das Kontingent recht knapp, da viele Eltern, Omas und Opas des heutigen Springernachwuchses dabei sein wollen.

Wir wollen uns 18.00 Uhr an der Sprunghalle treffen und Euch die Möglichkeit geben, diesen Abend mit einem gemeinsamen Rundgang durch die Springerhalle zu beginnen.

Im Anschluss ab ca. 18.45 Uhr wollen wir in das AOK-Hauptgebäude in der Budapester Straße (Adresse: Sternplatz 7, 01067 Dresden) umziehen und den Abend in gemütlicher/geselliger Runde bei Essen und Trinken ausklingen lassen. Je nach Anzahl der Rückmeldungen, werden wir dort einen entsprechenden Raum (bis zu 200 Mann) anmieten.

Wir würden uns über eine rege Beteiligung sehr freuen. Eine Rückmeldung bei Teilnahme ist bitte umgehend an die Sprunghalle (wasserspringen@gmx.de) zu richten. Wir wollen vorerst ohne Begleitung/Partner planen.

Vorgesehen ist, dass sich jeder mit einem Eigenanteil von ca. 20,00 EUR beteiligt.

Zusammenfassung:

Termin: 29.11.2014

Treff:    18.00 Uhr Sprunghalle Dresden, anschließend AOK-Hauptgebäude

Eigenbeteiligung von ca. 20,00 EUR/Person

ohne Partner/Begleitung

bitte verbindliche Rückmeldung bis zum 30.09.2014 (wenn möglich)

Sport frei!

Rainer Punzel und Erik Seibt

zurück zur Übersicht



hoch