3. Wettkampftag Bundesliga

Turnen & Sportakrobatik 10.11.2012

In einem spannenden Wettkampf zeigten die DSC-Mädels zum 3. Wettkampftag der Ligasaison noch einmal tolle Leistungen. Alle haben super gekämpft, so sie dieses Mal fast fehlerfrei durch den Wettkampf kamen und das beste Mannschaftsergebnis des Jahres erreichten.

Charlotte Hartmann musste am Balken beim Salto seitwärts das Gerät verlassen, turnte aber ihre Bodenübung ohne Patzer. Maria Sonntag konnte am Boden nicht ganz überzeugen, meisterte aber dennoch danach am Sprung ihren Überschlag-Salto gut. Susann-Marie Beck zeigte am Barren wieder eine stabile Übung. Julia Deckert konnte nach überstandenen Fußproblemen wieder an drei Geräten turnen und somit zum guten Mannschaftsergebnis beitragen.

Marlene Bindig bewies am Boden starke Nerven – da ihre eigene Musik nicht lief, musste sie kurzerhand ihre Bodenübung nach der Musik von Maria turnen und erreichte trotzdem die zweitbeste Wertung mit 13,20 Punkten an diesem Gerät. Marlene turnte an allen vier Geräten und erzielte mit 48,55 Punkten ihre Jahresbestleistung.

Julia Vietor konnte sich im Vierkampf von Wettkampf zu Wettkampf steigern und hat hier mit 45,05 Punkten ebenfalls ihre Jahresbestleistung erturnt.

Bis zum letzten Gerät blieb es spannend, wie das Endergebnis aussieht, so dicht lagen die Mannschaften beieinander. Letztendlich belegten die DSC-Mädels den 3. Platz, nur 0,25 Punkte hinter Tittmoning und 0,55 Punkte hinter Köln. In der Einzelwertung erreichte Marlene einen tollen 3. Platz und Julia Vietor konnte sich über Rang 6 freuen.

Zum Abschluss der Ligasaison steht nun also in der Gesamtwertung für den DSC der 4. Platz und somit der sichere Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Herzlichen Glückwunsch an alle Trainer und Turnerinnen!

 

zurück zur Übersicht



hoch