10-Ländervergleich am 30.11. in Berlin

Erstellt von D. Oehme Schwimmen 01.12.2014

Die DSC-Schwimmer Alexander Eich, Kai-Hagen Kreicsi, Max Hutzler, Cassandra Opitz und Josefine Müller hatten wesentlichen Anteil am Silberplatz des Sächsischen Schwimm-Verbandes.

Der 12-jährige Alexander Eich stieg bei all seinen Starts am Ende auf´s Podest. er siegte über 100m Rücken (1:05,49) und mit beiden Staffeln, holte über 200m Lagen (2:22,36) Silber sowie Doppelbronze über 100m Schmetterling (1:06,94) und 100m Brust (1:17,24).
Die erst 9-jährige Cassandra Opitz gewann die 50m Schmetterling in 37,21 Sekunden, die gleichaltrige Josefine Müller siegte über 50m Brust (42,47). Josefine schwamm auch in der siegreichen Lagenstaffel mit.
Kai Hagen Kreicsi (11) war an beiden Siegstaffeln beteiligt und war mit seinen weiteren vier Einzelstarts (2x6., 1x10., 1x13.) einer der wichtigen Vielstarter des Sachsen-Teams. Max Hutzler holte mit Platz 11 über 100m Rücken ebenfalls wichtige Punkte für die Länderwertung.

Am Ende musste sich die Sachsenauswahl mit 763 Punkten nur mit winzigen 3 Pünktchen dem Sieger Berlin geschlagen geben, was aber am Ende eins der besten Resultate der letzten Jahre ist.

Herzlichen Glückwunsch den Sportlern und ihren Trainern Dirk Bludau und Falk Nietsch!

zurück zur Übersicht



hoch