Wettkampfmarathon bei den Wasserspringern

Erstellt von CH/DS Wasserspringen 24.01.2019

Der Jahresanfang hat es traditionell „in sich“ für die Wasserspringer. Gleich 5 Bundes- bzw. internationale Wettkämpfe stehen auf dem Programm.

Los geht es am kommenden Wochenende mit dem Hallorenpokal in Halle/S. Bei diesem Mannschaftswettbewerb vom 3 m-Brett treten pro Damen- und Herren-Team je ein Erwachsener sowie ein A-und ein B-Jugendlicher an, wobei auch Hochstarter eingesetzt werden können. Es werden Vorkampf, Halbfinale und Finale gesprungen, die Springer können dabei auch gewechselt werden. Das Damen-Team des DSC bilden Louisa Stawczinsky/Marén Hähle, Nicole Piltz und Muriell Colleen Pippert. Bei den Herren gehen Martin Wolfram/Jesco Helling, Karl Schöne/Ludwig Schäl und Simon Moritz an den Start.

Eine Woche später folgen an gleicher Stelle die Deutsche A/B-Jugendmeisterschaften, die auch als Qualifikation für unser Internationales Youth Diving Meet und den 8 Nationen-Jugendländerkampf gelten. Hier wollen sich vor allem Karl Schöne und Ludwig Schäl gut in Szene setzen.

Wiederum eine Woche später finden die Internationalen Deutsche Meisterschaften Offen + Junioren in Berlin statt, bei dem für die deutschen Springer die Tickets für den Springertag in Rostock (Grand Prix) vergeben werden. Martin Wolfram, Tina Punzel, Louisa Stawczynski, Jesco Helling, Karl Schöne, Maren Hähle und Ludwig Schäl wollen hier ein Wörtchen mitreden. Der Springertag wird vom 11.02. - 18.02.ausgetragen.

Schließlich müssen unsere C-Jugendlichen in der letzten Winterferienwoche zu ihren deutschen Meisterschaften in Halle ran.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.