Turnerinnen verteidigen Tabellenführung

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 11.05.2019

2. Wettkampftag 2. Bundesliga

Unsere Leistungsturnerinnen haben die Tabellenführung in der 2. Bundesliga knapp verteidigt. Beim 2. Wettkampftag in Ulm kam das Team von Trainer Tom Kroker auf Rang 3 mit 179, 40 Punkten. Der Sieg ging diesmal an den TSV Tittmoning II mit 180,70 Punkten vor dem TSV Berkheim mit 179,70 Punkten. Rang drei genügte aber, um die Tabellenspitze beizubehalten.

Mit vier Stürzen kam der DSC gut durch den turbulenten Wettlkampftag und konnte sich daher trotz einiger personeller Probleme auf das Treppchen turnen. Lucienne Fragel ist mit 47,40 Punkten auf Rang acht drittbeste Deutsche geworden. Sie hat damit auch eine guter Leistung in Hinblick auf eine Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften gezeigt. Die Spitze wurde diesmal von ausländischen Turnerinnen dominiert.

Hier die Einschätzung von Coach Tom Kroker: "Wir sind gut gestartet am Sprung, obwohl wir das Team noch ein wenig umstellen mussten. Unsere Jüngeren hatten am Vortag doch ein wenig mit Nervosität zu kämpfen. Am Barren sind alle gut durchgekommen bis auf unsere Jule Vietor, die trotz einer Fußverletzung dem Team zumindest am Barren unbedingt helfen wollte. Leider hatte sie einen Sturz dabei. Aber da kann man ihr keinen Vorwurf machen. Wir sind trotzdem bestes Team am Barren geworden. Maria Sonntag hat am Barren und Sprung ihre letzten Einsätze gehabt. Das war natürlich recht emotional. Sie wird sich nun auf ihre Ausbildung konzentrieren. Am Balken sind wir mit nur zwei Stürzen durchgekommen, aber recht hart bewertet worden. Am Boden haben wir bewiesen, dass wir die Besten sind. Vor allem Jule Mehnert und Lucienne haben ein Feuerwerk abgezündet. Ich bin unter diesen Umständen zufrieden, auch wenn es hätte noch besser laufen können. Wir konnten Ausfälle gut kompensieren. Nun steht eine lange Pause bevor bis zum nächsten Wettkampf, die wir nutzen wollen, um aufzustocken und uns zu stabilisieren."

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Maria Sonntag bedanken, die viele Jahre Teil des Teams war. Sie macht derzeit ihr Abi und wird dann eine Ausbildung beginnen.

Jule Vietor hat heute die Kapitänsbinde offiziell an Lucienne weitergegeben, da sie zwar weiter für uns turnen möchte, aber durch ihr Studium nur noch selten in Dresden sein wird. Damit ist Lucy nun der neue Teamcaptain!

Ergebnisdetails und Tabelle

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.