Starke Vorstellung zum Abschluss

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 18.11.2018

DSC-Turnteam zum Erstliga-Abschluss auf Rang sechs

  • Foto: DSC

 

Mit einer starken Vorstellung hat unser Turnteam am Samstagabend einen guten Abschluss in der 1. Bundesliga feiern können. Mit 180,35 Punkten erreichten die Mädels von Tom Kroker das ausgegebene Ziel, eine neue Saisonbestleistung zu turnen. Die Punkte reichten in diesem Fall erstmals für den sechsten Rang in dieser Saison. Die Mannschaften aus Mannheim und Ulm konnten wir hinter uns lassen. Der Gastgeber, die TSG Steglitz aber war nicht zu schlagen und damit bedeutet das Endergebnis dennoch den zu erwartenden Abstieg aus der ersten Liga.

"Wir haben uns gut präsentiert und ich bin stolz auf alle Mädels. Wir werden im kommenden Jahr die zweite Liga wieder rocken", sagte Teamkapitän Julia Vietor. Sie schaffte es in der Einzelwertung auf einen sehr guten zehnten Platz, Lea Marie Quaas aus Chemnitz, die für uns die Saison geturnt hat, erreichte den 9. Platz.

Trainer Tom Kroker: Es war das mit Abstand beste Saisonergebnis und eine sehr gute Teamleistung. Am Spprung konnten wir uns sogar als drittbestes Team präsentieren. Am Boden und Balken sind wir gut durchgekommen, am Barren müssen wir noch arbeiten. Unsere Gastturnerin Lea Marie hat einen sehr guten Wettkampf geturnt, Julia bis auf zwei Stürze auch. Jule Mehnert hat sich gesundheitlich angeschlagen durchgekämpft. Wir sind trotzdem klar abgestiegen, aber wir sind zufrieden mit diesem Abschluss und freuen uns, die nächste Saison vorzubereiten."

Das komplette Ergebnis vom Samstag und den Ligaüberblick findet Ihr hier.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.