Selma und Elisabeth schaffen die D-Kader-Norm

Erstellt von bp Leichtathletik 23.01.2019

Nachlese zu den Regionalmeisterschaften und LM in Chemnitz

Bei den diesjährigen Regionalhallenmeisterschaften der U16 konnte wieder ein beachtliches Ergebnis eingefahren werden. 12 Regionalmeister/innen stehen am Ende auf dem Ergebnisprotokoll. 

Besonders hervorzuheben sind die 5,43m von Selma Arndt im Weitsprung. Sie hat damit die im Sommer geforderte D-Kader-Einzelnorm bereits übertroffen. Weiterhin sehr erfreulich war das Ergebnis von Elisabeth Niemczyk im Hochsprung. Sie übersprang eine Höhe von 1,66m und wird neben dem Regionalmeistertitel auch zum D-Kader nachberufen.

In Chemnitz konnten die U14/12 Staffeln herausragende Ergebnisse erzielen. Von vier Staffeln holten zwei den Landesmeistertitel und eine Staffel wurde Vizelandesmeister. Und wie man auf dem Bild gut erkennen kann, macht Sport auch Spaß, insbesondere wenn man auf große Vorbilder trifft wie hier die Europa- und Weltmeisterin im Kugelstoßen, Christina Schwanitz. 

Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten. 

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.