Rang 13 bei Tinas zweitem Auftritt

Erstellt von sh Wasserspringen 15.07.2019

WM Wasserspringen in Südkorea

Noch ist das Glück nicht auf der Seite unserer Springerin Tina Punzel. Im zweiten Wettkampf - dem Synchronspringen vom Brett - verpasste sie am Montag den Einzug ins Finale. Mit ihrer Partnerin Lena Hentschel kam Tina auf 253,59 Punkte und damit Rang 13. Doch nur zwölf Paare nehmen am Endkampf teil.

Nun richtet sich Tinas Fokus ganz auf das Einzelspringen vom 3m-Brett - dort will sie möglichst unter die besten Zwölf kommen und damit direkt den Quotenplatz für Olympia holen.

Eine gute Nachricht gibt es von Martin Wolfram: Sein Name findet sich in der Meldeliste für den Vorkampf vom 3m-Brett am Mittwoch! Wir drücken Martin alle Daumen, dass er schmerz- und verletzungsfrei diesen Wettkampf bestreiten kann!

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.