Platz 5 bei den World Games

Erstellt von sh Turnen & Sportakrobatik 17.07.2022

Unsere Herren-Vierergruppe verpasst das Finale

 

Unsere Herren Vierergruppe Sportakrobatik hat das Finale bei den World Games knapp verpasst. Vincent Kühne, Tom Mädler, Danny und Ben Ködel zeigten zwei gute Übungen und erhielten für die Balance 27,060 Punkte und für ihre Tempoübung 27,370 Punkte. Insgesamt kamen sie damit auf 54,430 Punkte. Leider reichte dies aber nicht, um eine der vier anderen Nationen hinter sich zu lassen. Der Abstand zur Ukraine auf Rang vier, der fürs Finale nötig gewesen wäre, betrug knapp einen Punkt.

"In der starken Konkurrenz der Herrengruppen musste unsere Vierergruppe als 3. Starter in ihre Balanceübung. Die Nervosität war da und ein Zeitfehler in der trotzdem starken Übung führte zum vorerst 5. Platz. In der Dynamikübung mussten die Jungs als erste der 5 Starter auf die Matte. Für die fehlerfreie, starke Übung erhielten sie eine gute Wertung.
Am Ende ist es der Fehler in der Balanceübung, der den Einzug in das Finale verhindert. Wir sind stolz und glücklich über die gebrachten Leistungen", schätzte Trainerin Petra Vitera ein. Es gewinnt am Ende Großbritannien.

Für die Vierergruppe war die Teilnahme an den World Games der Karriere-Höhepunkt, für den sie sich erstmals qualifiziert hatten.

Herzlichen Glückwunsch an dieser Stelle an das Mixed-Paar aus Riesa und Hoyerswerda, Daniel Blintsov und Pia Schütze, die Silber gewinnen konnten!

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte geben Sie folgende Buchstabenfolge in das Captcha Code Feld ein:

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.