Jenny Elbe bricht die Saison ab

Erstellt von sh/je Leichtathletik 17.07.2018

EM-Traum geplatzt

  • Foto: Matthias Raulf

Unsere Dreispringerin Jenny Elbe hat sich heute nun entschieden, die Saison vorzeitig abzubrechen. Nach dem gestrigen Training haben sie und Trainer Jörg Elbe diese Entscheidung getroffen. "Jenny hatte den unbedingten Willen, alles zu versuchen, um in der kurzen Zeit nach der Gürtelrosenerkrankung wieder in Richtung EM in Berlin angreifen zu können. Die während dieser Phase erlittene Fersenprellung führte zu weiteren Einschränkungen im Training. Jenny versuchte mit intensiven ärztlichen Behandlungen und physikalischen Therapien, die Schmerzen in den Griff zu bekommen. Nach der gestrigen Trainingseinheit musste Jenny mit sehr großem Kummer einsehen, dass die Ferse ihre Sprünge zu stark beeinträchtigt. Somit widmet sie sich ab sofort vernünftigerweise ausschließlich ihrer vollständigen Genesung und bricht die Saison ab. Jenny ist ziemlich geknickt. Die EM in Berlin war unser großes Ziel", sagte Jörg Elbe dazu.

Wir wünschen Dir eine schnelle und wirklich vollständige Genesung und #comebackstronger!

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.