Geschwister Schuch holen sich jeweils den Landesmeistertitel

Erstellt von bp Leichtathletik 14.01.2019

Mehrkampf der U14 und U16 in Chemnitz

Am 12. Januar 2019 trafen sich die Sportler/innen der Altersklasse U14 bis U16 in Chemnitz zu den Landesmeisterschaften im Mehrkampf und kämpften um Landesmeistertitel und Normerfüllungen für die Mitteldeutschen Meisterschaften. Mit zwei Landesmeistertiteln, drei zweiten Plätzen und zwei dritten Plätzen konnten sie den Heimweg antreten.

Anne Schuch (W14) lieferte einen starken Wettkampf ab und konnte bei fünf zu absolvierenden Disziplinen zwei persönliche Bestleistungen erzielen. Sie sicherte sich mit dieser guten Basis den Landesmeistertitel. Ihr Bruder Sebastian Schuch konnte es der großen Schwester gleich tun und belegte zusammen mit Tim Reuter von der DHFK Leipzig den ersten Platz in der männlichen Altersklasse der 12-Jährigen. 


Theo Gulitz (M14) konnte gleich in vier Disziplinen mit persönlichen Bestleistungen aufwarten. Dabei sprang zum Schluss ein sehr guter zweiter Platz heraus. Ebenfalls den Sprung auf das silberne Podest schaffte Kattis Pollok (W!4), die über 60m eine persönliche Bestleistung erzielte. Auch Jada Julian aus der W15 lieferte einen sehr guten Mehrkampf ab und errang mit drei persönlichen Bestleistungen ebenfalls Platz 2. Sie musste sich nur Alina Sophie Vollert vom LAC Chemnitz geschlagen geben, welche einen neuen Sachsenrekord im Fünfkampf aufgestellt hat.

Das sehr gute Ergebnis wird von den zwei dritten Plätzen durch Maja Weise (W12) und Felix Fischer (M12) abgerundet.  

Und hier noch die weiteren Platzierungen (bis Platz 10): 

W15 - Lotte Claus 5. Platz

M14 - Mateo Naumann, 8. Platz

W14 - Emmy Weichler, 6. Platz

M13 - Maris Buß, 9. Platz

W13 - Helene Hoffmann, knapp auf dem 4 Platz

Durch die sehr guten Einzelplatzierungen fiel auch die Mannschaftswertung gut aus. In der weiblichen U16 reichte es für Platz 2. In der männlichen U16 sowie in der männlichen und weiblichen U14 sprang der 3. Platz heraus. Die Trainer Sven Vesmanis und Thomas Baumgart sind mit dem Wettkampf zufrieden. Neben den vielen Podestplätzen konnten weitere Normerfüllungen für die Mitteldeutschen Meisterschaften erfüllt werden. Nun heißt es, die gute Wettkampfform bis zum Höhepunkt aufrecht zu erhalten oder gar zu steigern. 

Herzlichen Glückwunsch den Athleten und den Trainern. 

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.