Erik Haß ist unser neuer Lauftrainer

Erstellt von sh Leichtathletik 06.07.2018

Der 36-Jährige verstärkt den Stützpunkt Dresden

  • Erik Haß (rechts) mit dem stellvertretenden Abteilungsleiter Michael Gröscho. Foto: Hofmann

Am 1. Juli hat Erik Haß beim Dresdner SC seine neue Tätigkeit aufgenommen. Der 36-Jährige ist neuer Lauftrainer am Stützpunkt Dresden, angestellt ist er beim Landesverband. Der gebürtige Zwickauer war selbst Läufer im Bereich 10km bis Marathon. Als solcher war er unter anderem Deutscher Junioren-Vizemeister über die 10 km sowie Zweitbester Deutscher beim Berlin Marathon 2008. Nach einem Studium der Biomedizintechnik in Zwickau, schloss er mit einer Diplomarbeit in Finnland ab und hängte dort an der University of Jyväskylä ein Studium im Bereich Sport an.

An der Universität Halle sammelte er Erfahrungen in der Trainingsgruppe von Waldemar Cierpinski. Seit 2013 arbeitete er als Regionaltrainer Leichtathletik für den Landesverband in Zwickau. Beim Dresdner SC wird Erik Haß den Bereich Lauf (800m bis 3000m) U18 und U20 betreuen. Er übernimmt damit auch die Trainingsgruppe von Katja Hermann, die im Mai ihrer Krebserkrankung erlegen war. "Das sind große Fußstapfen, in die ich trete", sagt Erik Haß. "Ich freue mich, dass ich eine aktive Trainingsgruppe übernehmen kann, von der sogar ein Sportler jetzt zur U20-Weltmeisterschaft fährt. Natürlich ist dies auch gleichzeitig eine Herausforderung, eine funktionierende Gruppe zu übernehmen, aber es gibt genauso Entwicklungsmöglichkeiten."

Wir wünschen Erik Haß einen guten Start beim DSC und viel Erfolg für seine künftige Tätigkeit.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.