DSC-Pfingst-Cup: CFC stürmt zu zwei Turniersiegen

Erstellt von ee Fußball 20.05.2018

Rückblick zu den Samstags-Turnieren: E- und F-Junioren

Zwei „himmelblaue Turniersiege“ bekamen die Zuschauer am 1. Turniertag des 5. DSC-Pfingst-Cups zu sehen. Und dies nicht nur, weil zum Turnierende hin sogar die Sonne herauskam. Sowohl bei den E-Junioren, als auch bei der F-Jugend setzte sich der Nachwuchs des Chemnitzer FC durch. Auf den Plätzen landeten in der E-Jugend der VfL Pirna-Copitz und die TSG Neustrelitz. Bei den F-Junioren holte sich der Reichenbacher FC den zweiten Platz vor der U9 des Dresdner SC.

E-Jugend

Elf Mannschaften spielten bei den E-Junioren in zwei Vorrundengruppen um den Einzug ins Halbfinale. In der Gruppe A setzte sich die TSG Neustrelitz mit 4 Siegen und einem Unentschieden als Erster durch. Dabei waren die Mecklenburger bereits um 4 Uhr daheim abgefahren, um pünktlich beim Turnier zu sein. Den zweiten Platz sicherte sich der VfL Pirna-Copitz 07 punktgleich mit dem Dritten vom Reichenbacher FC. Die U11 des DSC landete auf Platz 4, die dritte DSC-Mannschaft auf Platz 6. Ohne Punktverlust und Gegentor landete TuS Weinböhla in der Gruppe B auf Rang 1. Der Chemnitzer FC zeigte nach der 0:1 Auftaktniederlage gegen Weinböhla seine ganze Klasse und landete mit 29 Treffern in 3 Spielen auf Platz 2. Die U10 des DSC sicherte sich den 4. Platz.

Im Halbfinale setzte sich der Chemnitzer FC mit 3:0 gegen Neustrelitz durch, den zweiten Sieg sicherte sich der VfL Pirna-Copitz im Neunmeterschießen gegen Weinböhla. Auch das Spiel um Platz 3 musste im Neunmeterschießen entschieden werden. Hier setzte sich Neustrelitz mit 2:1 gegen TuS Weinböhla durch. Das Finale wurde eine klare Angelegenheit, mit 7:0 siegten die Chemnitzer am Ende absolut souverän gegen Pirna-Copitz. Im Spiel um Platz 5 setzte sich die U11 des DSC gegen die eigene U10 durch, die E3 landete am Ende auf Platz 11.

F-Jugend

Ebenfalls in zwei Gruppen kämpften die F-Junioren um die Halbfinalplätze. Ohne Punktverlust und mit 46:3 Toren in 6 Spielen wurde der Reichenbacher FC Erster. Die U9 des DSC landete mit 5 Siegen auf dem zweiten Platz. Die dritte Mannschaft erreichte einen guten 4. Platz. Mit 5 Siegen und 39:5 Toren in 5 Spielen sicherte sich der Chemnitzer FC den 1. Platz in Gruppe B. Der Dresdner SSV holte sich den zweiten Platz. Die U8 des Gastgebers landete auf Platz 6.

Die beiden Halbfinalspiele waren dann klare Angelegenheiten. Jeweils mit 8:0 setzten sich der Reichenbacher FC (gegen den Dresdner SSV) und der Chemnitzer FC (gegen DSC U9) durch. Das Spiel um den Bronzerang gewann die Dresdner SC U9 gegen den Dresdner SSV. Im Finale setzte sich der Chemnitzer FC mit 5:0 durch und sicherte sich damit den Turniersieg. Die dritte Mannschaft der 1898er landete auf Platz 7, die U8 auf dem 11. Rang.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.