DSC dominiert Landesmeisterschaften

Erstellt von bp/Vesmanis/Poser Leichtathletik 27.01.2019

Hallen-LM U16/U20 in Chemnitz

Bei den Landesmeisterschaften am 26./27. Februar 2019 der U16 und U20 in Chemnitz räumte der Dresdner SC kräftig ab. Die Landesmeisterschaften sind neben den Mitteldeutschen Meisterschaften der Höhepunkt in der Hallenwettkampfsaison. Daher sind die Trainer besonders erfreut über das herausragende Abschneiden der Athleten. "Es ist nicht einfach, zum Wettkampfhöhepunkt auch die beste Leistung der Saison abzurufen", so Stützpunkttrainer Sven Vesmanis, welcher mit Martin Baumgart und Chris Wetzig die Trainingsgruppe der U16 trainiert. . 

Zehn Landesmeistertitel, neun 2. Plätze und viermal Bronze heimsten die Sportler/innen der TG Vesmanis/Baumgart/Wetzig ein und stellten somit den erfolgreichsten Verein in Sachsen. 

Zu den besten Leistungen zählen der tolle Lauf von Theo Gulitz (M14) über die 60m Hürde. Er lief diese Strecke erstmals unter 9,00 Sekunden. Ivo Ziebold (M15), für den TSV Cossebaude startend, aber am Stützpunkt in Dresden und beim Heimtrainer trainierend, lief die 60m-Hürde in 8,52 s. Er gehört mit dieser Zeit zu den Schnellsten in Deutschland.

Die Staffel der weiblichen U16 mit Jada Julien, Selma Arndt, Lotte Claus und Cora Kunze lieferten sich ein spannendes Rennen mit Chemnitz. Sie setzten sich mit neuem Sachsenrekord in 1:43,46sek durch! Hervorzuheben ist auch die Leistung von Lilly Kunze in der W14. Sie siegte im Weitsprung und im 60m-Lauf.  

Weiterhin konnten fast alle Athleten ihre Bestleistungen erneut steigern. 

Nun liegt der Fokus auf den Mitteldeutschen Meisterschaften in Erfurt. 

Auch in der U20 ist zu vermelden, dass der DSC der erfolgreichste sächsische Verein bei den diesjährigen Landesmeisterschaften mit 8 Titel ist. 

Und hier die Landesmeister und Platzierten:

Kevin Joite - 1. über 400m in 48, 44s (Bestleistung = BL)

Felix Friedrich - 1. über 800m in 1:57, 34min (BL)

Lina Fährmann 1. über 60m in 7,80s (BL) - Karen Schöttler wird hier Zweite in 7,83s

Vivienne Morgenstern - 1. über 200m in 25,65s Norm und Bestleistung

Emilia Grahle - 1. über 400m in 56,46s (BL) - hier wird Paula Tomasini Zweite in 57,54 s

Felicitas Ender - 1. über 800m in 2:19,70min;

Nils Petersen - 1. Dreisprung mit 13,84m (BL) - ihm fehlen zur Norm nur noch 16cm

Moritz Löschner (rechtes Bild) - 1. im Weitsprung als noch U18-Athlet mit 6,69m

Dustin Hanusch wird über die 60m-Hürde Zweiter mit BL in 8,02s, Faraj Jaster wurde über diese Distanz Dritter mit ebenfalls BL in 8,09s.

Neben den 8 Landesmeistertiteln konnten viele Bestleistungen erzielt werden. Nun bringen sich die Athleten in Form für die Deutschen Jugend-Hallemeisterschaften. 

Herzlichen Glückwünsch allen Sportlerinnen und Sportlern sowie den Trainern für die herausragenden Leistungen. 

Hier gibt es noch ein paar Bilder. 

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.