Drei Athleten bei den Mehrkampfmeisterschaften

Erstellt von mg/sh Leichtathletik 28.08.2018

Max Jäger wird guter Elfter

  • Selma Arndt und Max Jäger mit Trainer Martin Baumgart. Foto: DSC

Bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften in Wesel vertraten Jonathan Petzke (Zehnkampf U23), Max Jäger (Neunkampf M15) und Selma Arndt (Siebenkampf W14) den Dresdner SC am Wochenende.

Jonathan lag nach fünf Disziplinen auf einem sehr guten zweiten Platz und erreichte Bestleistungen im Kugelstoßen, Hochsprung und über die 400m. "Bei der sechsten Disziplin am zweiten Tag habe ich mich leider verletzt, obwohl ich auf Medaillenkurs lag", sagte uns Jonathan.

Für Selma und Max war es jeweils der erste Start bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften und der zweite in ihrer jungen Karriere. "Bei Selma war daher die Nervosität deutlich sichtbar. Nach einer tollen, verletzungsfreien Vorbereitung konnte sie leider nicht ihre gewohnten Leistungen zeigen, erreichte aber dennoch den 21. Platz", schätzte ihr Trainer Martin Baumgart ein.

Max war sehr konzentriert bei der Sache und hatte einen Wettkampf mit Höhen und Tiefen. Er überzeugte im Neunkampf in den Disziplinen Kugel, Diskus und Speer und brachte ordentliche Leistungen in den anderen Disziplinen. Er erreichte einen sehr guten elften Platz, so Martin Baumgart. "Beide Athleten haben noch große Reserven, was Mut macht für die Zukunft."

Das detaillierte Ergebnis ist hier zu finden.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.