Aufstiegskampf gegen Abstiegskampf

Fußball 04.04.2019

Samstag, 15 Uhr im Heinz-Steyer-Stadion: Dresdner SC 1898 - SpVgg Dresden-Löbtau 1893

Am Sonnabend empfängt der DSC die SpVgg Dresden-Löbtau im Heinz-Steyer-Stadion. Während die 98er um den Aufstieg spielen, kämpft die 5 Jahre ältere SpVgg gegen den Abstieg. Mit 15 punkten rangieren die 1893er derzeit auf dem ersten Abstiegsplatz.

Der Abstand zum rettenden Ufer beträgt derzeit nur 2 Punkte und das um ein Tor schlechtere Torverhältnis (28:40) gegenüber dem Radeberger SV. Der SV Loschwitz auf Platz 12 hat bereits 4 Punkte Vorsprung und noch ein Spiel mehr zu absolvieren. Die besten Torschützen sind Guido Lippert und Marc Oppel die jeweils fünfmal getroffen haben.

In die Punktspiele im Jahr 2019 startete die Mannschaft von Trainer Robert Schinke erfolgreich. Zwei Unentschieden (jeweils 0:0 gegen Hellerau und Weißig) folgte ein 2:1 Sieg über den Radeberger SV. Am letzten Wochenende ging die Partie beim Tabellenzweiten Blau-Weiß Zschachwitz jedoch mit 0:4 (0:2) verloren.

Der DSC und die Löbtauer trafen in dieser Saison bereits zweimal auf Sportanlage Malterstraße aufeinander. Im Punktspiel setzten sich die Friedrichstädter nach spannenden 90 Minuten mit 0:1 durch. Julius Wetzel gelang in der 52. Minute das einzige Tor des Tages. Im Achtelfinale des Stadtpokals gingen die Schwarz-Roten nach nur 3 Minuten durch einen Foulelfmeter von Wetzel in Führung. Noch vor der Pause gelingt den Gastgebern jedoch der Ausgleich. In der 67. Minute bringt Erik Wutschke den DSC erneut in Führung, ehe Jonathan Berg in der Schlussminute den 1:3 Endstand erzielt.

zurück zur Übersicht


Weitere Neuigkeiten erhalten Sie in unserem monatlichen Newsletter!

Abonnieren Sie den monatlichen DSC-Newsletter und wir halten Sie aktuell auf dem Laufenden über sportliche Neuigkeiten sowie News aus dem Vereinsleben des Dresdner SC 1898.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.